urinprobe bein amtsartzt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst das halt beim Amtsarzt angeben müssen, daß du Medikamente nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigmamashaus
09.10.2011, 07:25

Das habe ich ihm gesagt!!!!

0

hi, welcher Arzt verschreibt Dir Diazepam? Scheinbar benötigst Du dieses Mittel zur Beruhigung. Geh am Montag zu Deinem Arzt und besprich mit ihm, was Du ggf. alternativ einnehmen kannst und was evtl. nicht nachweisbar ist. Falls es da keine Alternative gibt, dann warte noch ein paar Wochen mit der MPU (darum geht es doch wohl?) Es ist besser, wenn Du gut vorbereitet bist und Deine "Pissprobe" sauber ist. Ansonsten ist es weggeworfenes Geld! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigmamashaus
08.10.2011, 06:16

was zum teufel ist mpu??? ich möchte den füherschein von der firma aus machen u.musste desshalb zum amtsartz--

0
Kommentar von bigmamashaus
09.10.2011, 07:27

Ich muss da nichts bezahlen..Aber sage trotzdem Dankeschön...

0

sicherlich nichts.

hörte, daß man das nur 4 wochen nehmen soll?

hast du denn länger?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juwel
08.10.2011, 06:09

Kommt immer darauf an, warum man es nimmt Ich nehme es selbst und das schon sehr sehr lange...

0
Kommentar von bigmamashaus
08.10.2011, 06:33

habe in diesem jahr durch eine schwere krankheit mein enkelkind verloren..die süsse war gerade mal drei jahre es ging mir sehr sehr schlecht und da hat mein artzt mir das verschrieben..zu hilfestellung..

0

Wenn du weiterhin sowas zu dir nimmst,solltest du auch kein Auto fahren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigmamashaus
08.10.2011, 05:56

das hilft mir jetzt auch nicht weiter..toll!!! das weiss ich inzwischen selbst

0

Was möchtest Du wissen?