Urinprobe bei meiner Tochter nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du keine Urinbeutel vom Arzt bekommen?

Wenn nicht, kannst du die in der Apotheke besorgen. Die wird dann in die Windel geklebt und mit viel Glück ist dann genug drin.

Musste das bei meiner Großen auch mal machen und das ging ewig, bis es endlich geklappt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallomami
14.08.2016, 11:04

Nein ich habe keinen Beutel bekommen. Wie soll man den festkleben?

0

Also es gibt da so Urinbeutel, welche man kleben kann um Urin aufzufangen. Am besten in der Apotheke, beim Kinderarzt oder auf einer Kinderstation nachfragen.

Ansonsten bleibt noch die Möglichkeit des Einmalkatheterns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder auf das Töpfchen setzen , oder wenn sie noch zu klein ist , sie abhalten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vom Arzt nichts bekommen ?
Dafür gibt es eigentlich selbstklebende Urinbeutel.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallomami
14.08.2016, 11:00

Nein habe ich nicht. Wie sollen die funktionieren?

0
Kommentar von anaandmia
14.08.2016, 11:03

Dann würde ich dir raten einen aus der Apotheke zu holen. Der "Beutel" wird praktisch direkt an die Scheide geklebt und fängt dann das Urin auf.

0
Kommentar von anaandmia
14.08.2016, 11:12

Also bei meiner Schwester war es mit einer Windel immer "noch schwieriger" .....

0

Was möchtest Du wissen?