Urinkontrolle psychologischer Dienst Jobcenter

10 Antworten

Ne med. Untersuchung beinhaltet meistens eine Untersuchung des Urins um u.a. auch festzustellen ob Drogen konsumiert werden. Solltest du den Test verweigern, kann es sein, dass man dir die Umschulung nicht willigt. Wer nichts zu verheimlichen hat, der verweigert auch diesen Test nicht wäre meine erste logische Schlussfolgerung. "Ehrlich währt am längsten", somit würde ich von vornherein mit offenen Karten spielen. Irgendwann fliegst du eh auf. Ich bin übrigens am Donnerstag dran mit meiner medizinischen Untersuchung :-)

25

Dafür wäre der ärztliche Dienst zuständig.

2

Du gehst zum psychlogischen Dienst, nicht zum medizinischen. Also spielt dein konsum keine rolle und wird auch nicht getestet. Auf Dauer überlege dir, ob dir das nicht schadet. Du bist auf dem Weg der Berufsumstellung, du brauchst deine Kraft dafür und solltest nicht in Visionen flüchten. Abhängigkeit macht schwach und krank.

Man kann dir an äußeren Auswirkungen Augen und so ansehen wenn du "Drogen" genommen hast. das wird evtl auch so augenfällig werden.

Rente mit 20 Jahren trotz Besserung?

Hallo. Folgende Situation: ich beziehe seit letztem April ALG2, da ich durch meine Angststörung erstmals keine Ausbildung in Angriff nehmen konnte. Nun fordert mich das Jobcenter auf einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen. Der ärztliche Dienst der Arbeitsagentur hatte mich kein einziges Mal persönlich gesehen, weder mit mir gesprochen. Anhand meiner ärztlichen Stellungnahmen vom Jahr 2012 stellten sie fest, dass ich nicht einmal 3 Stunden täglich arbeiten kann/sollte. Ich soll demnach mit 20 Jahren meine Rente beantragen. Allerdings bin ich auf dem Weg der Besserung, schreibe fleißig Bewerbungen und WILL unbedingt arbeiten gehen bzw. eine Ausbildung anfagen. Ich bin wie bereits gesagt erst 20 und habe mein Leben noch vor mir. Durch meine Erkrankung blieb mir keine andere Wahl, als Leistungen vom Amt zu beziehen. Allerdings war dies von vornherein eine NOT statt Dauerlösung. Nehmen wir an, ich bekomme nun Rente. Wie wirkt sich das auf die Ausbildung aus? Ich nehme mal an, dass kein Betrieb jemanden möchte, der bereits mit 20 Rente bezogen hat. Oder sehe ich das zu pessimistisch?

Ich bin ein wenig empört über das Verhalten des ärztlichen Dienstes. Dem widersprechen möchte ich allerdings auch nicht, da ich eine Ausbildung ja sowieso erst ab Anfang September 2019 anfangen könnte.

...zur Frage

Psychologischer Dienst Positiv / Psychologischer Dienst Negativ?

Ich habe jetzt am Mittwoch einen Psychologischen Dienst beim Jobcenter. Ich gehe sehr stark davon aus das ich diesen nicht bestehen werden weil ich auch online mehrmals durchgefallen bin trotz vorbereitungen. Ich kann mich auch schlecht vorbereiten für diesen innerhalb von drei wochen. Ist bisschen Mager die Zeit auch Bücher gaben Ihre 500 Seiten und Alber Einstein oder Leonardo Da Vinci bin ich ja auch nicht.. .

Angenommen ich falle bei dieser Prüfüng durch kann die Sachbearbeiterin trotzdem so einen Weitebildungsgutschein ausstellen oder Nein?

es gibt ja Fälle wo Menschen den test bestanden haben und trotzdem kein Bildungsgutschein bekommen haben. Aber Menschen die nicht bestanden haben trotzdem eine Chance bekommen .... nach logischen denken eher nein xD

Ich will mich Richtung IT bilden FISI-. ich habe auch im jahr 2017 8 Monate Praktikum bei einem Betrieb gemacht um mir die Chancen aufgrund meines Alters (27) zu erarbeiten. Ich bin seid gut 8 jahren aus der Schule heraus. Das Problem ist auch das die je nachdem Allgemeinswissen abfragen eher weniger Richtung IT sondern Allgemein. Ich kenne den Stoff welcher bei meinen selbstausgesuchten Bildungsträger vorkommt und das ich sehr nah Praxis bezogen... sehr nah an der Praxis es geht in die andere Richtung als bei den meisten Schulen da diese in Richtung kaufmänische gehen... War schonmal jemand bei diesen Test ist es von Vortei wenn ich das Zeugnis von meinen Arbeitegeber mitnehme am Mittwoch und den Psychlogen/in Zeige. ?

...zur Frage

Psychologischer Eingangsuntersuchung?

Hallo Community ,

ich würde letztens vom Jobcenter zum einem psychologischen Eignungstest angemeldet und muss diesen Test machen.

meine Frage was gewinne ich wenn ich es schaffe.

viele Grüße

...zur Frage

Als Behinderter nur diskriminiert?

Hallo!

vielleicht hat jemand ähnliches erlebt und kann mir Tipps geben. Ich bin 26, behindert und kann durch diese Behinderung (100%) nicht richtig hören und sprechen. Hab die Realschule ganz gut abgeschlossen und auch eine Ausbildung absolviert, also bin ich nicht total dumm. Trotzdem gibt es auf dem Arbeitsmarkt anscheinend keine Chance für mich. Nur Absagen, Absagen, Absagen, zumeist wegen meiner Sprechweise. Behindertenspezifische Jobs gibt es kaum (für eine Werkstatt bin ich zu wenig behindert), in den öffentlichen Dienst bin ich bisher auch nicht reingekommen, obwohl das ja angeblich die beste Anlaufsstelle für Behinderte ist. Ich bin in einer extra Reha-Einrichtung des Jobcenter, da werden mir jedoch tatsächlich nur so absolut sinnfreie Sachen wie im Callcenter oder Stellen mit extrem viel Kundenkontakt vorgeschlagen, was sich mit einer beinahe Gehörlosigkeit usw. einfach null umsetzen lässt. Und ja, die meisten Jobs fallen leider einfach weg, weil man dazu hören muss.

Ich habe Angst, so lang aus dem Berufsleben draußen zu sein, dass ich nicht mehr eingegliedert werden kann. Vonseiten der ARGE, Inklusionsämtern, etc. bekomme ich keine wirkliche Hilfe, ich fühle mich einfach allein gelassen. Hat jemand eine Info, Adressen, Tipps? Gibt es Firmen, die wirklich bevorzugt Behinderte einstellen? Ich wohne in der Hauptstadt.

(Für eine Berufsunfähigkeitsrente o.ä. bin ich zu wenig behindert, falls der Vorschlag kommt.)

Ich danke im Voraus für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?