Urin-und Kalksteinentfernung in der Toilette

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe leider das gleiche Problem und geben jeden Abend nach dem letzten Toilettengang einen Schuß Clorix und einen Schuß Essigreiniger in den Trichter. Morgens gut "durchrühren" und erledigt. Hat etwas Geduld gebraucht, bis Erfolg da war, aber es klappt.Wenn ich Wasser von sauren Gurken oder anderen sauren Gemüse habe, gieße ich dies auch in den Trichter und lasse es einige Zeit stehen.

Seit vielen Jahren setzt sich nichts mehr an, es sei denn, ich bin mal schlampig, aber das hab ich dann schnell wieder im Griff.

Also eine richtige " Chemiekeule" basteln! :-o) So lang mir das Klo nicht um die Ohren fliegt, werd ich das mal versuchen. DANKE :-o)

0
@anjak77

Mit der Chemiekeule zu arbeiten sehe ich nicht so. Zu Anfang muß "hartes Geschütz" aufgefahren werden, damit sich im Trichter etwas "bewegt". Aber dann, wenn der Trichter sauber ist, jeden abend etwas Essigreiniger rein, nach dem letzten Spülgang und Du hast Dein Problem los. Mein kalkhaltiges Wasser, und oft ist es noch sehr eisenhaltig, darum die braune Färbung, macht mir kein Problem mehr. Mußt nur drann bleiben. Viel Erfolg und Danke für das Sternlein

0

Der Urinsteinentferner hilft eigentlich schon.Du solltest das stehende Wasser entfernen,damit der Reiniger nicht vedünnt wird.Über Nacht einwirken lassen. Den Vorgang über die nächste Nacht ev.wiederholen.Viel Erfolg

OK, das Wasser haben wir bisher immer drinnen gelassen, Danke für diesen Tip, werden wir mal versuchen!

0

Hatte das Problem auch schon mal...bei mir hat handelsübliches Backpulver geholfen...einfach ne Weile einziehen lassen und fertig...probiers einfach mal aus :-)

Aber eine Tüte reicht doch da nicht , oder?? Wie viele hast du denn rein getan?

0
@anjak77

Hallöchen... Hab gleich mal 2 tütchen hinein getan...habs dann den halben Tag einwirken lassen...wie gesagt, bei mir hats super funktioniert...bin auch nicht so für Chemiekeulen (wegen den Kids) und deshalb war Omis Tipp super...alte Hausmittelchen eben ;-))

0

starke Kalkrückstände in Toilette und Badewanne

In der neuen Wohnung sind die Toiletten und auch die Badewanne stark verkalkt. Habe schon mit Kalkreiniger, lange einwirken lassen geschrubbt. Aber es tut sich nichts. Gibt es ein Mittel gegen den vielen Kalk oder sollte ich die Klos austauschen?

...zur Frage

Wie kriegt man die Einschuböffnung für den Waschmittelbehälter in der Waschmaschine richtig sauber?

Die Einschuböffnung in meiner Waschmaschine (die Öffnung, in den man den Waschmittelbehälter schiebt) sieht verkalkt aus, vor allem oben. Mit dem Reinigungsmittel, das ich im Haus hab, bekam ich das am Wochenende nicht sauber - was nimmt man dafür am besten? Es sind Ablagerungen aus Kalk vor allem und da es oben ist, ist es auch schwierig mit Einwirken. Essig möchte ich nicht, da es Plastik ist.

...zur Frage

Meine harrfarbe ist total ausgebleicht

Hallo leute :) ich habe grade ein großes Problem O.O ich wollt emeine Harrfarbe (rot) ein bisschen mit Hausmitteln Aufhellern :) ja hab dann bisschen im Internet regagiert und bin auf Backpulver und wasser gestoßen, also dasd man das mischen muss und auf die harre - und hab das dann 10 Minuten einwirken lassen....und wieder abgewaschen, und tatsächlich hatte ich dann ein helleres rot

was auch schön war - hat mir aber dann nicht so gefallen weil ich ein sehr helles rot haben wollte..... dann hab ich Essig auf die harre gemacht :( und eine stunde einwirken lassen..... jetzt stinken meine harre nicht nur sondern das ganze rot ist weg!!! es ist jetzt echt hässlcih orange !!! :(

meine frage: kann das echt sein? von Essig das die farbe von den harren so krass rausgezogen wird?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Verfärbungen in der Toilette weg?

Da wo sich das Wasser sammelt ist darum herum ein ekligen Rand. Habs nicht Essig, Cola, Zitronensäure, Backpulver, den stärksten Putzmittel und auch allem zusammen gemischt probiert. Einwirken hat auch nichts gebracht 

...zur Frage

Essig & Essigessenz vs. Kalk -? löst es sich vollständig auf?

Hallo Liebe Wissenden und Ratsuchenden,

ich habe gerade einige verkalkte Elemente in ein Essigessenzbad gelegt , um diese nun über Nacht einwirken zu lassen. Nun wollte ich fragen :

Löst sich der Kalk nun in diesem Essigwasser vollständig auf, oder schwimmt der Kalk / Die Rückstände dann einfach nur an der Oberfläche herum.. ? Also der Essig / die Essen löst ja den Kalk von den Metallischen Oberflächen, aber was geschieht mit dem gelösten?

Lg und besten Dank

ExE

...zur Frage

Wie Toilette aufstauen bzw. Abfluss künstlich verstopfen?

Bei mir haben sich in der Toilette an den Stellen, an denen immer Wasser herunterläuft, mittlerweile unschöne Kalkränder und -streifen gebildet. Mit herkömmlichen Putzmitteln und schrubben bekomme ich diese nicht weg.

Gerne würde ich ein Reinigungsmittel über längere Zeit auf die Stellen einwirken lassen. Doch dank der Schwerkraft läuft das Reinigungsmittel immer nach unten, sodass es den Kalk nicht angreifen kann.

Jetzt habe ich die Idee, das Wasser in der Toilette künstlich aufzustauen bzw. den Abfluss aktiv zu verstopfen, damit ich die Kloschüssel randvoll mit Reinigungsmittel machen kann und dieses den Kalk in der Nacht über mehrere Stunden angreifen kann.

Wie kann ich das Wasser aktiv aufstauen bzw. den Abfluss künstlich verstopfen?

Ich hatte die Idee, einfach einen Pümpel (Saugglocke) in die Toilette zu stecken, in der Hoffnung, dass dieser durch den Unterdruck die Toilette blockiert. Meint ihr, dass das funktioniert? Was kann ich sonst noch ausprobieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?