Urin trinken gesund?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,ich möchte gern mal etwas über die Urin Therapie sagen.Ich litt seid über 25 Jahren an Schuppenflechte. Keine Salbe hat geholfen und ich habe viele ausprobiert. Ständig hatte ich entzündungen.Und der ewige Juckreitz.Dann 2012 hatte ich mal wieder so doll gekratzt das ich mal wieder eine starke Entzündung hatte und auch keine Kortisonsalbe half.Dann im Juni entschloß ich mich dafür eine Urin eigenbehandlung zu machen. Erst habe ich meine Beine und Füße damit eingerieben . das half schon mal ein wenig dann nach einer Woche habe ich angefangen den Urin zu trinken .Das mache ich jetzt seid 8 Monaten und ich muß euch sagen ,ich hatte noch nie so schöne Haut wie jetzt.Im Sommer brauche ich mich nicht mehr schämen mit nackten Beinen raus zu gehn.Auch dieser ewige Juckreitz ist weg.Ich mache ein Wasserglas zu dreiviertel voll und ein schluck Apfelsaft dazu schmeckt garnicht mal so schlecht. Es giebt ekelhaftere sachen die wir zu uns nehmen.Also ich kann es nur befürworten.

ich weiß dass es gut sein soll sein eigenes morgenurin auf entzündete hautstellen zu tupfen. aber es zu trinken... na ja... ich glaubees ist weder gesund noch ungesund...

urin ist - sofern man keinen harnwegsinfekt hat - steril. ob die eigenurintherapie (in welcher form auch immer angewandt) gesund ist ist nicht bestätigt

Naja, wenn mein Körper was ausscheidet, wird er sich schon was dabei gedacht haben. Das kippe ich dann bestimmt nicht wieder rein...

dabei geht es ausschließlich um den ersten morgenurin...

Auf die Haut schmieren soll gesund sein.

Wer kann das?

LG

0

ja, dem ist so beim morgenurin. aber da werd ich lieber hin und wieder mal ein bissel krank...

Schon mal Urin im Supermarkt in der Getraenkeabteilung gesehen?

Mag sein dass es, äusserlich angewendet, hilfreich sein kann. Aber trinken? Ist doch iwie widerlich.

Es gibt die sogenannte Urintherapie.Manche schwören darauf.

Was möchtest Du wissen?