Urin riecht komisch..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der unangenehme Geruch kommt von schwefelhaltigen Verbindungen welche bei der Verstoffwechselung von bestimmten Aminosäuren entstehen.

Wenn du seit längerem Probleme mit deinen Harnwegen (Infekte) hast, dann könnte dieser Geruch auch damit in direkten Zusammenhang stehen. Möglich wäre aber auch, dass sich bestimmte Medikamente "olfaktorisch" (geruchlich) auswirken, und deinen Harn stinken lassen.

Da Harn-Veränderungen sowohl in geruchlicher als auch farblicher Hinsicht Rückschlüsse auf deine Gesundheit (und auf deine Ernährungsgewohnheiten) zulassen, würde ich dir dringend raten, einen Harnanalyse machen zu lassen. Und je nachdem wie diese ausfällt, kann dir dein Arzt (Urologe!) Genaueres sagen.

Unser Harn ist ein guter und wichtiger Indikator für unser Stoffwechselgeschehen und unsere Gesundheit. Ernstzunehmende Mediziner haben sich immer schon ausführlich damit auseinandergesetzt ... UND ... die Harndiagnose war und ist ein wichtiges Mittel, um Krankheiten zu erkennen und heilen ... oder zu lindern.

Da könnte auch ein Harnwegsinfekt dahinter stecken, definitiv --> Arzt, am besten dein Hausarzt oder Gyn.

Wenn du keinen Durst verspürst solltest du dir angewöhnen auch ohne Durstgefühl zu trinken, hier und da mal ein Glas Wasser runter trinken. Vielleicht kannst du dir ja damit behelfen immer eine Wasserflasche im Sichtfeld zu haben.

Ich würde an deiner Stelle dringend zum Arzt gehen, da sich hinter "komischem Uringestank" und "es brennt manchmal" ne menge medizinischer Probleme verstecken können. Falls du zu wenig trinkst, könnte auch das das Problem sein, aber konsultier hier am besten schnellstens nen Arzt.

Entdeckung hat Dir schon einen guten Rat gegeben!

Ich möchte da noch ergänzen, dass Du Dich mal über Basische Ernährung informieren solltest. Wenn man "entgiftet" riecht es auch wie nach Spargel. Das bedeutet ja, dass der Körper sich "reinigt". Lass Dich mal untersuchen - Blut, Urin usw. Und trink mal Brennnessel- oder Schafgarbentee - aber bitte aus dem Bioladen - der ist nicht belastet und kostet jetzt auch nicht die Welt.

Und iss mal mehr frische Lebensmittel. Äpfel aus Deutschland. Solltest Du vermehrt Fertigprodukte essen, versuch das mal zu lassen und frisch/selber zu kochen. Das schadet ja so oder so nicht :)

Über die Ernährung geht viel. Weniger Fleisch und Wurst. Mehr Obst und Gemüse.

Bitte geh zum Arzt. Es könnte sogar eine Stoffwechselkrnkheit dahinterstecken!

LG, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

arzt. Alternative Viel trinken.. mann sollte sowieso nicht zu wenig trinken da sich dadruch der harnstoff der ausgeschieden wird nicht so verdünnen kann deswegen dürfte es auch komisch riechen.. probier mal 2 tage lang richtig viel zu trinken. ich zb. trinke fast 4 liter wasser täglich.. kaffee zählt da übrigens nicht als trinken :)

und wenn es nicht besser werden sollte geh zum arzt . !

PetraFortuna 12.03.2014, 20:00

Danke für die Antwort😊 aber ich benutze gerade mein handy und es hängt manchmal...daher kann ich die gute Antwort nicht als hilfreich auszeichnen...weil mein Handy spinnt total... aber danke für deine tolle Antwort😊😊😊😺

0
MarcusTullius 12.03.2014, 20:07
@PetraFortuna

Sorry, aber im Viel Trinken sehe ich hier keine Alternative zum Arzt, höchstens eine Ergänzung.

0
PetraFortuna 12.03.2014, 20:10
@MarcusTullius

Aber hey...deine Antwort ist doch auch gut! Ich nehme mir alle Antworten zu Herzen...😄

0

Gehe zum Arzt

Was möchtest Du wissen?