Urin im Stuhl und gelegentlich Bauchweh?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kleines Update falls es jemanden interessiert:

Nachdem es am nächsten Tag nicht wirklich besser war und ich mich geschwächt gefühlt habe, bin ich zum Arzt gegangen und habe natürlich erstmal über das Problem geredet.

Mir wurde Blut abgenommen und ich sollte eine Stuhlprobe am nächsten Vormittag bringen. Ich habe außerdem ein Rezept bekommen, Tabletten gegen akuten Durchfall. Aber ich wollte das nicht nehmen, wegen den schlechten Nachwirkungen und darauf verzichte ich dann doch lieber.

Am Mittwoch gings mir dann schon viel besser, auch ohne Medikamente, keine Bauchschmerzen mehr, musste nur dauernd aufs Klo - also wirklich alle 30 min - 2 Stunden falls ich es nicht verhalten wollte (was auch ein sehr unangenehmes Gefühl war). War also etwas seltsam aber heute geht es mir schon wieder perfekt, Stuhlgang.. Ich denke mal einigermaßen normal, nicht flüssig, war auch schon seit 7 Stunden nicht mehr und hab keine unangenehmen Gefühle etc.

Habe außerdem das Ergebnis erfahren - "Campylobacter" - "vom Pute essen" bekommt man das scheinbar. Und ich esse eigentlich NIE Pute, höchstens damals auf der Klassenfahrt im Ausland beim McDonalds (und ich esse dort nur wegen Klassenkameraden auf Schulausflügen, sonst mag ich das ehrlichgesagt nicht). Dort hab ich nämlich zwei mal etwas in die Richtung gegessen und das ist mein einziger Verdacht. Ich mache mir trotzdem noch Sorgen, dass der Erreger noch im Körper ist. Aber es ist eine große Erleichterung zu wissen, dass ich scheinbar nicht in Lebens- oder OPgefahr schwebe :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Blasen- Darmfistel, was du hier befürchtest, ist äußerst selten. Wahrscheinlich hast du nur kräftigen Durchfall. Sorge dafür, dass du ausreichend Flüssigkeit und Mineralstoffe zu dir nimmst. Dauert der Zustand länger an, ist es auf jeden Fall ein Grund einen Arzt aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich nicht immer auf das schlimmste einstellen. Seine Symptome zu googlen ist sowieso nie die beste Lösung ;)

Wie kannst du dir so sicher sein, dass es wirklich Urin ist? Manchmal kann man auch einfach sehr dünnflüssigen Durchfall haben, der keine Farbe besitzt. Das kann dann verschiedene Gründe haben. Meist jedoch harmlose. Ich würde erstmal abwarten und Tee trinken (wortwörtlich). Wenns nicht besser wird dann muss ich dir leider die nicht gern gesehene Antwort geben: Geh zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaronDun
10.07.2016, 11:51

Es ist gelblich. Aber ich sehe auch etwas flüssigen Kot darin und ich denke mal das meiste davon bin ich halt heute morgen los geworden, deshalb ergibt es Sinn dass davon jetzt wenig kommt. Und danke, ich hab sogar gelesen dass es tödlich enden kann und das möchte ich überhaupt nicht...

0

hall0

gehe bitte am besten morgen früh zu deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?