urheberrechtsverletzung strafe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Damit hast du ein Problem. Du hast widerrechtlich ein Bild veröffentlicht. Du hast damit die Urheber- bzw. Nutzungsrechte eines Anderen verletzt.

Eine Abmahnung mit Unterlassungserklärung unter Forderung von Ermittlungs- und Anwaltskosten ist daher im Grundsatz gerechtfertigt.

Ob die Forderung in ihrer Höhe wirklich gerechtfertigt ist, kann ich dir leider nicht sagen. Hierzu solltest du einen Anwalt konsultieren.

Die Tatsache, dass du das Bild ohne Sperrung speichern konntest, hat keinen Einfluss auf die Urheberrechtsverletzung.

Ich kann daher jedem nur den Tipp geben, grundsätzlich nur selbst gemachte Bilder im Netz zu veröffentlichen. An diesen Bildern hast du selbst das Urheberrecht und dir kann keiner an die Karre fahren.

Weniger Strafe ist gut möglich. Das sie es fallen lassen ist eher unwahrscheinlich den wen sie wirklich die rechte daran haben (oder den Rechteinhaber vertreten) ist es ihr gutes recht dich dafür abzumahnen. Las dich am besten mal von nem Anwalt beraten.

Kann man sozialstunden leisten statt bezahlen?

0

Hallo,

leider bist da auch Du in eine blöde Falle getappt! Fest steht das, das Urheberrecht verletzt wurde, keine Frage und nun kommen die Anwälte die sich eine goldene Nase mit solchen Verhalten verdienen. Stimmt schon bei der Menge der Vorfälle dieser Art kann man nicht jeden Einezfall prüfen.

Rechtlich wirst Du dagegen nicht viel machen können und kommst mit den € 500,-- u. U. Sogar noch sehr günstig weg. Ich kenne Fälle bei denen wurden weit über € 1.500,-- verlangt und dann auch bezahlt.

Allerdings gibt es nun auch Urteile die für ein einziges Bild solche Summen weit übertrieben finden, zumal Du ja keine eingetragene Marke „missbraucht“ hast. Ich würde mich an den Anwalt wenden, den Sachverhalt aus Deiner Sicht schildern und darum bitten die Kostennote neu zu überdenken. Kommt er Dir dann nicht entgegen bleibt Dir nur der Weg einen Anwalt zu nehmen der dann nicht gegen den Verstoß, aber gegen die geforderte Summe Einspruch einlegt.

Bevor die Summe nicht geklärt ist darfst Du auf keinen Fall was unterschreiben!!!!!

Bist du Rechtsschutzversichert? Dann dagegen angehen, ansonsten vllt. mit Pflichtbeistand Vergleich schließen lassen etc.

zahl nicht

das ist nicht mehr ihre massenwaren, das ist individuelle ware mit gebrauchsspruren

die kannst du ablichten

sonst könnte niemand etwas bei ebay verkaufen

Also zu sehen ist ein kleiderpuppenkörper was die Jacke Trägt

0

"ablichten" JA, aber das Bild eines Herstellers klauen NEIN!

0

Das hast du offensichtlich nicht richtig verstanden.

Es geht um das Bild. Dieses hatte er nicht selbst gemacht sondern ein fremdes Bild verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?