Urheberrechtsverletzung gegen Social Eye Player?

... komplette Frage anzeigen

35 Antworten

Ich habe Heute auch ein Brief bekommen Ich kann nur jeden raten zur Polizei zu gehen eine Anzeige wegen Betruges zu machen damit diesen Typen endlich mal das Handwerk gelegt wird laut angabe ist ein Beschluß bei vom Gericht München der Mein Internet Provieder auffordert meine Daten raus zu geben dieser Beschluß scheint aber warscheinlich gefälscht worden zu sein weil mein Internett Anbieter ( Alice alt O2 neu ) gar nicht hat und die auch keine daten rausgegeben haben also wiedermal so eine Komplette abzocke wo Ich euch raten kann unternimmt was und geht zur Polizei nur so können wir denen das Handwerk legen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bobb012
28.11.2012, 18:48

Wenn dem tatsächlich so ist, wäre das natürlich der einfachste Weg. Ich habe den Vogel auch erst einmal aufgefordert mir die Unterlagen bereitzustellen, die er angeblich von meinem Provider erhalten hat.

Gebe dir auf jeden Fall Recht. Da muss was unternommen werden.

0

Habe ebenfalls diesen Brief bekommen. Meine Freundin war geschockt und fing an zu weinen. Ich selber kam aus dem lachen nichtmehr raus. Da ich seit über 15 Jahren Websiten erstelle und pfelge und daher meistens im Impressum auftauche bekomme ich solche abmahnung 10-20 mal im Jahr. Bei den ersten 3 bin ich damlas noch immer zum Anwalt gelaufen, was mir auf dauer aber zu teuer wurde. Mittlerweile ignoriere ich diese eigentlich nurnoch. Bisher habe ich nicht einmal bezahlen müssen. Interessant ist auch wenn man die abmahner mal anschreibt mit dem Verweis das ihre Methoden rechtwidrig sind. Entweder kommt keine richtige Antwort oder aber eine die absolut nicht auf das geschriebene eingeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch von Schroeder abgemahnt worden, weiß mich aber zu wehren (bin selbst Jurist, aber kein Anwalt und habe deshalb auch keinerlei finanzielle Interessen). Ich würde aber gern Schroeder als Beispiel für die gesamte Branche das Handwerk legen. Da ich über sehr gute Kontakte verfüge (Schroeder weiß noch nicht, mit wem er sich angelegt hat), traue ich mir durchaus zu, ein Treffen mit einem der ganz großen Urheberrechtsanwälte (nicht aus dieser sich selbst verstärkenden Abmahnbranche) zu arrangieren, um die Möglichkeit einer aktiven Sammelklage gegen Schroeder zu erörtern. Nach meinen Vorstellungen sollte diese Information zunächst unverbindlich und kostenlos sein. Erst wenn dann genügend Interessenten zusammen kommen, die bereit sind, sich mit einem überschaubaren Betrag an einer Sammelklage gegen Schroeder zu beteiligen, können - immer auf völlig freiwilliger Basis - Kosten entstehen. Ich selbst bin auf dieser Basis schon vor höchsten Bundesgerichten aufgetreten.

Versprechen kann ich natürlich nichts. Wenn aber mehr als 50 Kläger zusammen kommen, ist nach meinen Erfahrungen das individuelle Risiko überschaubar. Sofern wir gegen Schroeder vor Gericht gewinnen, trägt ohnehin Schroeder alle Kosten.

Mehr möchte ich an dieser Stelle aus prozesstaktischen Gründen nicht schreiben. Ich gehe fest davon aus, dass Schroeder alle einschlägigen Foren systematisch scant - Guten Tag, Anwalt Schroeder aus Kiel!

Bitte antworten Sie mir doch zunächst in jedem Fall anonym mit der Antwortfunktion, damit ich einen Eindruck habe, ob es sich lohnt, sich darum zu kümmern.

Ich muss Sie allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass ein solches Vorgehen immer nur zusätzlich zu Ihrem individuellen Problem mit Schroeder hinzutreten kann. Wie Sie sich gegenüber seinen Abmahnungen und den darin gesetzten kurzen Fristen verhalten, müssen sie selbst, ggf. nach anwaltlichem Rat, entscheiden. Übrigens: auch die meisten verbraucherzentralen erteilen in diesen Fällen - gebührenpflichtigen - Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 333333333
08.01.2013, 20:35

Hallo, Ihre Idee finde ich super. Ich bin sicher, dass sich, sollte man die Möglichkeit einer Sammelklage bekanntmachen, genug Mitstreiter finden lassen würden. Es wäre eine Möglichkeit, dass Sie hier eine eigens dafür kreierte Email-Adresse veröffentlichen, an die betroffene Interessenten schreiben könnten. Somit müsste sich nicht jeder erst hier registrieren, sondern es wäre möglich, einfach die Adresse zu verbreiten und sich im Internet selbst auf die Suche nach Betroffenen zu machen. Dabei helfe ich gerne mit!

0

Vor ein paar Tagen habe ich, nachdem ich mit einem Anwalt eine modUE erstellt und abgegeben habe, eine Antwort von Lutz Schröder bekommen. Wieder viele Seiten Text mit vielen angeblichen Beispielen aus der Rechtswelt, die einem Angst machen sollen. Am Ende dann das "großzügige" Angebot statt 450,-€ "nur" 300,-€ zu zahlen. Mit meinem Anwalt bin ich mir einig, dass wir darauf nun nicht mehr reagieren.

Ich stelle mir zu der Software "Social Eye Player" die Frage, wer kennt die Software überhaupt? Hat von Euch jemand die Software (legal) installiert und nutzt sie auch? Oder anders gefragt, gibt es sie überhaupt und funktioniert sie? Die Internetseite ist so primitv gehalten, Ohne Impressum o.ä., dass das alles wie ein Fake aussieht. Was es wahrscheinlich ist. Nur gemacht um den "dummen" Internet-User über den Tisch zu ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand dafür Geld ausgibt, wo doch heute jedes Betriebssystem der Welt 100x bessere Player schon fest installiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ich habe so eine Abmahnung bekommen und nach einem kräftigen Schoxk eifirg im Netz recherchiert. Ich kenne das Programm auch nicht und habe auch keine Tauschbörse auf meinem PC. Nachdem diese üble Masche anscheinend noch mehr Personen betrifft, hoffe ich, daß ich hier auch einen Hinweis auf das 123recht.net forum geben darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,ich habe auch so ein obinöses Schreiben von der "Kanzlei Schroeder" bekommen.Ich kann nur jedem empfehlen zur Polizei zu gehen und gegen diesen möchte gerne Anwalt eine Anzeige wegen Betrug zu machen um so mehr Anzeigen kommen um so schneller ist die Staatanwaltschaft bei diesem möchte gerne Anwalt auf der Matte.Bei mir beschäftigt sich das LKA damit. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch gerade eine Abmahnung der Kanzlei Schröder aus Kiel aus dem Postkasten gehohlt. Es geht auch bei mir um den Social Eye Player. Den habe ich weder auf meinem Rechner, noch habe ich irgend welche Tauschprogramme (torrent) auf dem Rechner. Auch bei mir ist ein Besachluss vom LANDGERICHT München I beigefügt. Merkwürdig; Meines Erachtens nach ist das Landgericht erst ab einem Steitwert über 5.000 Euro zuständig. Bei m ir wurde aber ein Streitwert von 3.000 Euro angegeben. Es hätte also ein Beschluss vom AMTSGERICHT München I sein müssen! Zudem scheint mir der Vergleichsbetrag von "nur" 300 Euro für eine angebliche Urheberrechtsverletzung viel zu niedrig. Das stinkt alles zum Himmel! Ich telefoniere morgen mal mit dem Landgericht München und mit meinem Anwalt; Mal sehen, was wirklich an der Sache dran ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ivan1896
23.11.2012, 10:41

Und? Was ist da nun rausgekommen?

0

... habe die Post der Kanzlei L.Schroeder heute 18 10. erhalten.Auch ich bin bei Kabel Deutschland,und zur Last wird der 29.08 angegeben.Auch ich kann wie andere mit der Software nichts anfangen da sie mir bis heute nicht bekannt war, und ich auch auf dem Rechner nichts finde was damit im Zusammenhang stehen könnte.Mich verunsichert der Anschein das man es wohl nicht so einfach als "Abzocke" bezeichnen kann,und versuchen es bloß zu Ignorieren und aus zu sitzen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... habe die Post der Kanzlei L.Schroeder heute 18 10. erhalten.Auch ich bin bei Kabel Deutschland,und zur Last wird der 28.09 angegeben.Auch ich kann wie andere mit der Software nichts anfangen da sie mir bis heute nicht bekannt war, und ich auch auf dem Rechner nichts finde was damit im Zusammenhang stehen könnte.Mich verunsichert der Anschein das man es wohl nicht so einfach als "Abzocke" bezeichnen kann,und versuchen es bloß zu Ignorieren und aus zu sitzen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hab diesen brief heute auch bekommen ... bin kunde bei kabel deutschland ... bei mir soll es am 15.10.12 gewesen sein ... anhängig ist ein gerichtsbeschluß im auftrag von diesem schröder gegen kabel deutschland in dem das landgericht münchen beschließt, dass kabel deutschland die realen adressen zu den angegeben ip-adressen raus zugeben. telefonisch versicherte man mir bei kabel deutschland, dass es diesen beschluß niemals gegeben hat ... ob das wirklich so ist ist mir jetzt auch nicht klar, denn die im callcenter wissen sicher auch nicht alles ... aber eines ist gewiss ... das ist reine abzocke. die homepage zu diesem programm wurde erst dieses jahr online gestellt ... es wird kein impressum angegeben ... die urheberrechte verweisen nur auf die internetseite und nicht auf diesen vogel auf den phillipinen ... und wenn man spaßeshalber mal auf buy now klickt kann man nur über paypal bezahlen und als empfänger wird nur ein läppische email-addy angegeben, die in keiner verbindung zu dem angeblichen mandenten von unserem tollen anwalt schröder steht ... ich spar mir die anwaltskosten und gehe jetzt mal eben um die ecke zur polizei um anzeige zu erstatten und wenn kabel deutschland recht hat, dass es dieses urteil nie gegeben hat, dann wird das nicht lustig für diesen anwalt ... denn das nennt man urkundenfälschung und da es sich um ein gericht handelt wird die polizei und die staatsanwaltschaft da sicher genau hingucken ... ich berichte innerhalb der nächsten stunden was bei der polizei rauskam ... bis später ;)

gruss sunny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexK32
02.11.2012, 19:59

und was kam bei der Anzeigenerstattung bei der Polizei heraus? Hat noch irgendwer Informationen darüber, ob dieser Beschluss vom Landericht München oder die Ip-Ermittlung gefälsch ist? Denn dann wäre der ganze Fall vllt mal etwas für das Akteteam von Sat1 und danach für die Staatsanwaltschaft, nur es müssten Beweise her...

0
Kommentar von Muzzi089
23.11.2012, 11:49

hi,

was ist denn aus deine Anzeige geworden. Habe nämlich auch ein Schreiben gestern per Post bekommen. Etliche Anrufe ohne Bares gleich zu verlangen gaben mir den Rat, eine ModUE zu schreiben. ????

0

Ich habe folgendes geantwortet (kann frei verwendet werden, im Zweifel bitte vorher einen Juristen konsultieren):

Sehr geehrter Herr Schroeder, (fiel mir schwer, denn ich ehre ihn nicht)

die in Ihrem Schreiben vom 15.10.12 angeführten Behauptungen sind allesamt entweder unsubstantiiert oder sachlich falsch.

  1. weisen Sie nicht nach, dass Ihr Mandant überhaupt existiert. Eine online-Suche lieferte nicht einen einzigen Treffer, was in der heutigen Zeit lebensunecht ist. Insbesondere, wenn Sie behaupten, Ihr Mandant sei Inhaber einer Gesellschaft, die ihr Produkt international vertreibt. Die angegebene Adresse ist zumindest über Google-Maps nicht zu verifizieren.
  2. führen Sie keinen Beweis, dass Ihr – behaupteter – Mandant Inhaber der fraglichen Software-Lizenz ist. Das behauptet noch nicht einmal die Online-Plattform, auf der man das Produkt erwerben kann. Auch dort findet sich kein Hinweis auf Ihren behaupteten Mandanten
  3. beim Versuch, die fragliche Software zu erwerben, tritt als Zahlungsempfänger „riveramarivic“ auf; u.E. besteht hier kein Zusammenhang zu „Ihrem Mandanten“
  4. behaupten Sie, bei der fraglichen Software handele es sich um eine „Kompressionssoftware“; das ist, glaubt man der Darstellung des Softwarevertreibers auf seiner eigenen Homepage, falsch.
  5. Sie weisen mit keinem Indiz nach, dass über unseren Internet-Anschluss die Software zum Download angeboten wurde, bspw. durch Angabe des entsprechenden File-Hash oder eine Zeitdauer des behaupteten Angebotes.

Wir haben bis zu Ihrem Schreiben von der Existenz der Software „Social Eye Player“ keine Kenntnis gehabt. Wir haben sie weder ganz, noch in Teilen besessen. Insbesondere haben wir sie nicht zum Download, wo auch immer, angeboten.

Sollten Sie Ihre Behauptungen, in welcher Form auch immer, aufrecht erhalten, werden wir Strafanzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LOKist
21.10.2012, 12:03

... mit welchen Anwaltlichen/Rechtlichen Konsequenzen auf das Verfahren ist nach der Abgabe einer solchen schriftlichen Stellungsnahme mit nicht unterschriebener Unterlassungserklärung/Zahlung zu rechnen ???

0
Kommentar von AngelMelek
01.01.2013, 03:34

Hallo

anscheinend habens ja viele mit diesem Lutz Schroeder zutun oder er mit uns. Auf jedenfall haben ich auch so einen Brief bekommen. 300 euro Verlangt er von mir, habe eine Modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben per Einschreiben, jetzt noch drei Woche noch einen Brief mit 3 bis 4 Seiten mit angeblichen Gerichtsbeschlüssen und seine Liebe Mandantin wäre nochmal bereit für 200 euro die Sache von der Welt zu schafen ansonten droht mir Gerichtliche Klage.

Werde Mittwoch zur Öra gehen und zur Polizei Strafanzeige erstatten langsam Stinckt mir das ganze was hat sich bei dir ergeben bis jetzt GisZmo noch ne frage wofür steht die 58 für sivas etwa??

Grüsse Angel

0

Hallo zusammen, auch ich bin mutmaßliches Opfer des Herrn L. aus Kiel. Habe mich,bevor ich die zahlreichen Meldungen über die gleiche Abmahnung gesehen habe, beim Verbraucherschzutzanwalt beraten lassen. Mod. Unterlassenerkl. usw. ist raus. Jetzt will er nun 300 Euro haben und droht wieder mit Klage. Bin bei 1und1 und habe ebenfalls ein Phillips Interetradio (Zufall??). Soll am 26.08.geladenhaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chatilarouge
04.12.2012, 07:03

Ich empfehle dir zur Polizei zu gehen und eine Anzeige wegen Betrug zu machen.

0
Kommentar von Mat26
04.12.2012, 16:49

Jetzt will er nun 300 Euro haben und droht wieder mit Klage.

Ist das so zu verstehe, das er vorher mehr Geld wollte? Offenbar ist bei manchen Leuten das Urherberrecht verhandelbar wie auf einem Basar.:) Bei mir wollte der gute Herr Anwalt von Anfang an nur 300€ haben.

0

Ich habe den Brief auch erhalten. Mein Verstoß soll 1.9.2012 gewesen sein. Ich habe weder Bittorrent noch Social eye player auf dem Rechner. Mein Wlan war gesichert.

Der Gang zum Anwalt kommt für mich nicht in Frage. Man braucht auch nicht unbedingt einen Anwalt. Es gibt wirklich gute Internetseiten die einem ganz genau sagen was man tun muss. Ich wurde schon einmal abgemahnt. 2006. Die Folge war;

Ich habe eine modifizierte Unterlassungserklärung per Einschreiben geschickt und den Tatvorwurf bestritten. Es kamen Drohbriefe indenen die Summe ins Utopische hochgetrieben wurde. Dann kam ein Mahnbescheid. Ich habe EInspruch eingelegt und seitdem nichts mehr gehört. Wie auch ? Sie haben nichts in der Hand ! Ich habe mir garnichts vorzuwerfen... wie viele andere hier auch.

Ich werde auf dieses Schreiben genauso reagieren. Modifizierte UNterlassungserklärung per Einschreiben !

Mehr ist nicht nötig... und zu mehr kommt es nicht.

so long

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe heute so einen brief bekommen, ich kenne das programm nicht mal, soll ich am 15.10.2012 um 16:36:16 Uhr angeboten haben, das tollste ist, ich habe weder das progamm runtergeladen noch angeboten. sowas ähnliches hatte ich im letztem jahr gehabt, habe einfach nicht darauf reagiert und bisher kam da nichts. werde hier genauso verfahren, die versuchen geld abzuzocken, werde erst reagieren wenn was vom gericht kommt, aber das bezweifel ich, die wissen nämlich genau das das abzocke ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluesoft4000
29.10.2012, 16:52

bin übrigens auch bei kabeldeutschland

0
Kommentar von Bobb012
28.11.2012, 20:45

Ich würde folgendes machen:

  • Schreibe deinen Provider an, ob deine persönlichen Daten tatsächlich an Lutz Schroeder übergeben wurden. . Habe ich auch gemacht, Antwort steht noch aus.
  • Sollte das nicht zutreffend sein --> Strafanzeige gegen den *****
  • Parallel dazu: Antowort an Schroeder schicken, vgl. unten Antwortschreiben von Gizmo58. So in der Art. Fordere weitere Beweise an. Auf gar keinen Fall die UE ausfüllen.
0

habe heute den brief bekommen, soll am 28.8. gewesen sein, da war ich sogar zuhause, hab extra den dienstplan angeschaubt. hab noch einen mitbewohner, aber wir beide haben diesen player nicht- gehe morgen zum anwalt. Ich soll auch 450 takken gezahlen. ich reiss dem das hintere teil auf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den auch, ganz üble Masche.....

wir sollte uns organisieren und den WinkelAdvokaten das Handwerk legen, oder ihn gleich in der Kieler bucht versenken.....

Auf jeden erstmal Widerspruch einlegen, und falls nichts hilft zusammen nen Anwalt und wegen illegelen Machenschaften sogar an seine Zulassung rantreten.

So nen ....... ladet doch keine runter, wobei ich mir nicht sicher bin ob da die provider nicht mit am start sind, um den torrent traffic zu regulieren mit solchen dingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, OMG! ich bin geschockt. Habe heute einen Brief der Kanzlei Schröder erhalten und soll Social Eye Player runtergeladen haben. Die verlangen 300 € von mir :( Dabei kenn ich dieses Programm nicht mal und habs auch nicht auf dem Rechner. Bin Alice-Kunde und finde es unverschämt, dass die irgendwelche IPs von mir herausgeben und werde diesen Drecks-Anbieter jetzt definitiv wechseln. Was soll ich denn jetzt bloß machen?? ( hab ne Frist bis zum 05.12)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, OMG! ich bin geschockt. Habe heute einen Brief der Kanzlei Schröder erhalten und soll Social Eye Player runtergeladen haben. Die verlangen 300 € von mir :( Dabei kenn ich nicht mal dieses Programm und habs auch nicht auf dem Rechner. Bin Alice-Kunde und finde es unverschämt, dass die irgendwelche IPs von mir herausgeben und werde diesen Drecks-Anbieter jetzt wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

habe heute auch so einen Brief bekommen, soll ne Unterlassungserklärung abgeben und 300.-- euro zahlen, ich werde weder bezahlen noch etwas unterschreiben, sondern erstmal den Mahnbescheid abwarten und gegen diesen dann Widerspruch einlegen.

Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Ich bin auch bei 1&1. Ich habe ein exterenes Internet Radio von Phillips. Habe am Tatzeitpunkt kein anderes Gerät am Internet betrieben. Eventuell hat ja noch einer von euch ein Internetradio...

Der Abhmahnwahnbrief ist sowas von komisch... Suche immer noch nach Möglichkeiten wie die an meine IP kamen. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chatilarouge
04.12.2012, 06:53

Das ist nicht deine IP-Adresse,das ist die IP-Adresse vom Standort deines Providers,deine IP-Adresse ist eine ganz andere.

0

Was möchtest Du wissen?