Urheberrecht Verletzt auf Youtube?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, in beiden Fällen. Du hast sowohl das Urheberrecht des Liedes, wie auch das Covers verletzt. YouTube wird dir in diesem Fall das Video "markieren" und es schlimmstenfalls entfernen. Solltest du auf Dauer zu viele solcher Meldungen haben, kann es auch passieren, dass dein Account gesperrt wird.

Um Musik hochzuladen brauchst du entweder "Lizenzfreie" Musik, oder die Bewilligung vom Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hast Du. Wenn Du nicht das Urheberrecht an Bild oder Ton hast, gibt beides Ärger. Es gibt Bands, die Klagen glich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sei denn, due Musik ist non-Copyright. Und bei Google kannst du, wenn du nach etwas suchst, einstellen, ob er nur non-Copyright Sachen anzeigt. Wenn BEIDES non-Copyright hat ist alles okay. Dann passiert nichts. Falls doch kann das, wenn es auffällt, dir teuer zur Last fallen (100-10.000€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerHofi 02.11.2015, 15:42

Nein man muss keine Strafe zahlen

0

"das Albumcover von dem Lied" - ja, das ist kreatives Deutsch.

Es kommt darauf an, was auf dem Albumcover zu sehen ist. Geschützt sind nur kreative Werke im Sinne von UrhG § 2 (googeln!). Also zum Beispiel eine Fotografie, oder eine Zeichnung, oder ein Ölgemälde. Dann droht dir eine teure UrhG § 97a Abmahnung (googeln!).

Wenn auf dem Cover aber nur steht

Max Mustermann

Ich liebe dich, oh je!

dann ist da kein kreatives Werk auf dem Cover zu sehen. Siehe dazu Wikipedia - Schöpfungshöhe.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann zu "schwerwiegenden" Maßnahmen kommen, wie zb. die Kündigung deines Kontos oder mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?