Urheberrecht und Bilder für Freunde machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entscheidend ist erstmal, ob du Geld nimmst für deine Bilder (oder deine Freunde von Dritten) oder nicht. Nimmst du kein Geld, bist du zunächst aus dieser Kiste raus: UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch - "(1) Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen [...]" http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html

Eine Kopie eines Bildes als Geschenk wäre also meist zulässig - laut einem Urteil aber nur bis zu sieben Kopien pro Original, sonst schaut das nicht mehr privat aus.

Wird man erwischt, etwa durch Hochladen der Kopie, dann hält sich der Geschädigte in der Regel an den Hochlader. Die Chancen sind also recht groß, dass der Kopist selbst gar nicht belangt wird - egal, ob er Geld genommen hat oder nicht, egal, ob er das Hochladen unterstützt hatte, gar mit geplant, oder nicht.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnowHowMaster
29.10.2012, 18:45

Okay vielen Dank ! also is das doch gar nicht so schlimm für freunde das zu machen danke für den link usw DANKE :D

0

Geh auf Nr Sicher und melde Dich kostenlos in Foren an wie z. B. deviantart oder pixelio und verwende die Bilder, die von den Urhebern zum nicht kommerziellen Gebrauch freigegeben sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnowHowMaster
29.10.2012, 15:28

jaaa okay nur ich meine was würde dann passieren, weil meine Freunde das glaube schonmal gemacht haben ! weil wer bekommt dann ärger ? doch eigentlich der der es hochläd? etwa nicht?

0
Kommentar von KnowHowMaster
29.10.2012, 15:37

Ich meine aber wenn derjenige die dann eigentlich für den privaten gebrauch macht und ein anderer lädt es hoch ?

0
Kommentar von KnowHowMaster
29.10.2012, 16:01

Ja schon aber das is dann doch nicht öffentlich, das is doch dann einfach nur übergebung der datei und derjenige soll sie dann zum privaten gebrauch verwenden !

0

derjenige, der den Verstoß begangen hat... es gibt keine Kollektivhaftung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?