Urheberrecht gebrochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ähnlich wie Gerd verstehe ich deine Frage leider auch nicht genau.

Vielleicht hilft dir aber folgende Grundinformation:

Nach deutschem Urheberrecht darf kein Kunstwerk (also auch kein Bild oder Text) ohne die ausdrückliche Genehmigung seines Schöpfers oder eines anderen Rechteinhabers veröffentlicht werden. (§12, §15 UrhG)

Das gilt auch für private und nicht kommerzielle Veröffentlichungen (UrhG §12 verbietet das "veröffentlichen" nicht erst das "Verwerten"). Auch im Internet (§19a UrhG). Und damit gilt dieses Verbreitungsverbot natürlich auch in sozialen Netzwerken.

Im Gegenteil: Etwas bei Facebook, Twitter, Instagram einzustellen ist "noch illegaler" als es auf die eigene Website zu packen. Denn hier veröffentlicht man nicht nur Bilder, an denen man keine Rechte hat.

Nein, weil in den Facebook/Instagramm-AGBs entsprechende Formulierungen stehen, räumt man Instagramm auch nocht Nutzungsrechte an einem Bild ein, die man gar nicht besitzt.

Urheberrechtlich geschützte Werke darf man also rechtlich nicht bei Instagramm teilen. Das ist die Rechtslage.

Dass in der Praxis etliche Nutzer sozialer Netzwerke täglich urheberrechtlich geschützte Bilder teilen, wirst du selbst wissen. Es ist aber eben eigentlich illegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du vielleicht:

"Wäre es illegal, einen dieser FUT-Spielerkarten in meinem Instagramm-Account mit mehreren Spielern zu teilen?"

Dann schreib das halt - dann kriegst du sicher eher eine Anwort!

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?