Urheberrecht bei Gemälden, die auf Grundlage von Fotos entstanden sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der entscheidende Begriff im Urheberrecht heißt Schöpfungshöhe. Es muss eine individuelle geistig-künstlerische Leistung erkennbar sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6pfungsh%C3%B6he#Die\_Sch.C3.B6pfungsh.C3.B6he\_im\_deutschen\_Urheberrecht

Nach meiner Ansicht, wäre das bei dir der Fall, denn die "Übersetzung" eines Fotos in Malerei setzt persönliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Anstrengungen im Schaffen (zeichnen, Farben auswählen und mischen, Pinselführung) voraus, wodurch sich das fertige Werk von der Vorlage sichtlich unterscheidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?