Urheberrecht am gekauften Bild

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Urheberrecht hast du mal von vorneherein überhaupt nicht, denn du bist nicht der Urheber, auch an den Kopien wirst du kein Urheberrrecht erlangen - wenn dann hast du ein Nutzungs- oder Verwertungsrecht, wenn dir dies erlaubt ist und zugesprochen wurde.

.

 

Was muß ich jetzt tun, um einer Urheberrechtsverletzung zu entgehen?

 

.

Du musst ein Nutzungsrecht erwerben - ergo Kontakt und Verhandlung mit dem Rechteinhaber. Bekommst du das nicht, handelst du § 15 UrhG zuwieder und machst dich nach § 106 UrhG strafbar

 

Das Urheberrecht besteht in D noch 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers eines Werks.

Du brauchst von den Erben der Rechte ein schriftliches Nutzungsrecht, das sich auch auf das Verkaufen von Kopien bezieht.

Ich bin aber kein Anwalt. Einen solchen solltest du sicherheitshalber befragen.

Urheberrechtsschutzgesetz:

http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/

Es muss nicht schriftlich sein - nur besser wäre das ... eine Anwalt braucht es dazu auch nicht ...

0
@stelari

Nein, mündliche Verträge gelten auch - sie sind nur mitunter im Streitfall nicht oder schwer beweisbar.

Den Anwalt habe ich empfohlen, um sich vorher exakt kundig zu machen, nicht für den Vetragsabschluss.

0

Das Urheberrecht dürfte bei den Erben liegen, wahrscheinlich müsstest du dich da nochmal mit der Witwe auseinandersetzen.

Urheberrecht von Bildern für private Nutzung?

Hallo! Meine Mutter hat in unserer Küche eine Glasscheibe an der Wand, hinter der ein Bild hängt. Dieses ist durch Feuchtigkeit etc. jetzt aber hinüber und wir wollen ihr zum Geburtstag ein neues schenken (das ist ca 30" groß). Darf ich jetzt einfach, wenn ich z.B. über Google Bilder ein Motiv finde (ja google ist keine Quelle, soll heißen eine beliebige Quelle), das in groß Ausdrucken lassen und meiner Mutter schenken? Also für den privaten Gebrauch nutzen? Kenne mich da nicht so aus :D

...zur Frage

Wie macht man Copyright-Angaben bei Filmen richtig?

Wenn man ein Video erstellt mit selbst geschriebenem Text, Hintergrund musik ist allerdings kostenlos aus dem Internet gedownloadet (wurde extra dazu frei gestellt) und die Bilder sind nur teilweise selbst gemacht (der andere Teil wurde mir erlaubt zu nutzen, da die Urheber es erlaubt haben) wie muss man dann das Copyright angeben? (Wird von unseren Lehrern gefordert, dass wir das mit rein bringen im Abspann)

Muss ich die Quelle der Bilder angeben, die ich aus dem Internet habe, obwohl die Urheber praktisch auf ihr Copyright "verzichten"?

Langt es wenn man einfach nur ©KitoriToxic [bzw richtiger Name], 24.06.2015 angeben oder muss ich darauf hinweisen, was genau alles von mir ist (also Audio, Video und die meisten Bilder) ?

Und was ist mit der Musik? Sie wurde ja von den Urhebern dazu hoch geladen und es steht in der Vereinbarung, dass man diese für Videos benutzen darf.

...zur Frage

Urheberrecht bei Youtube Banner?

Hey Community vielleicht kann mir einer von Euch helfen, ich würde Gerne einen Design Kanal eröffnen, ich habe für einen Freund schon einen Banner erstellt, https://www.youtube.com/channel/UCyWtUL-tJd6DMQiabYqai_w und würde Gerne wissen ob ich Urheberrechtsmäsig Probleme bekommen würde da ich ja ein Bild von Activision's spiel Call of Duty : Black ops 3 Benutzt habe wenn er das weiterhin benutzen würde was würde mir oder ihm als Strafe büßen ?

...zur Frage

Bilder von Wikipedia für YouTube Videos verwenden?

Ist es beispielsweise erlaubt ein Bild von einer bestimmten Person auf Wikipedia einen Screenshot zu machen und diesen dann verwenden? Wenn ich beispielsweise Zensursula von der Leyen benutzen möchte, darf ich ihr "Wikipedia-Bild" benutzen? Quellenangaben? Darf ich beispielsweise bei bild.de Screenshots machen und diese bearbeiten, nutzen und veröffentlichen? Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?