Urheberrecht - Buchcover für einen Blog?

2 Antworten

einfach den Link zum Buch setzen, dann bist du auf der sicheren seite.

was kann ich in dem Buch-Blog verbessern?

hallo,

ich habe vor kurzem erst einen Buch-Blog veröffentlicht, weil mir das persönlich sehr viel Spaß macht. Ich habe an vieles gedacht, weiß aber auch nicht, ob alles zu 100 % von mir korrekt gemacht wurde. Was muss ich beachten, wenn ich ein Buchcover zeige möchte, außer den Link hinzuzufügen?

Die eigentliche Frage dieser Frage (haha) möchte ich aber zum Impressum stellen. Ich habe beim Impressum kopiert, von einer Seite bei der das rechtlich erlaubt ist. Bis hierhin alles gut. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich noch minderjährig bin und bei meinen Eltern wohne. Ich möchte nicht meine persönlichen Daten bekannt geben. Bisher habe ich nur meine E-Mail Adresse angegeben. Bei Adresse und Name bin ich aber persönlich sehr vorsichtig.

Was kann ich machen, damit das rechtlich alles erlaubt ist? Das macht mir um ehrlich zu sein ein bisschen Angst, weil ich vorhin gelesen habe, dass eine Buße von bis zu 50.000 Euro aufkommen kann.

Ich möchte meinen Blog nicht vom Internet nehmen, weil es mir Spaß macht und ich erhalte ja kein Geld dafür deshalb...

Danke im voraus für die Antworten!

...zur Frage

Urheberrecht auf "Allgemeinwissen"?

Hi,

ich weiß, dass das hier nichts rechtliches ist und so weiter.

Aber ich habe eine Frage: Gibt es ein Urheberrecht auf so Allgemeine Dinge? Also z.B. dass der Mount Everest 8848m hoch ist, oder dass in der DNA des Menschen so und so viele Milliarden Basen vorhanden sind oder oder oder.

Weil das hat doch jemand mal entdeckt oder herausgefunden. Besteht bei so was dann eine Urheberrecht?

Oder wenn Wissenschaftler generell irgendwas herausfinden, haben die dann das Urheberrecht auf ihre Entdeckung? Also ich mein, dürfte man dann darüber schreiben, und auch wie er irgendwas entdeckt hat, sofern man Quellen angibt o.ä.?

Weil z.B. hab ich gelesen, dass das mit der Quellenangabe meist nicht reicht. Also das es schon eine Urheberrechtsverletzung ist, wenn man als Informationsquelle irgendeine Internetseite oder ein Buch nimmt, und damit dann etwas eigenes schreibt (und dann halt die quelle angibt)

Also mal ein hypothetisches Beispiel: Man informiert sich über Blumen auf dem Portal XY. Im Portal stehen einige Infos zu einer neuen Blumenart, und ein Wissenschaftler schreibt dort einige Erklärungen etc. Dann schreibt man Mithilfe dieser Quelle (und anderen) einen eigenen Text. Aber nicht zum gleichen Thema "Neue Blumenart", sondern ein größeres Thema. Also z.B. "Pflanzenvielvalt der Erde ...". Und da ist dann ein kleiner Teil das gerade genannte Thema aus Portal XY, um irgendeine These zu kräftigen.

Oder z.B. dass man eine neue Studie hat, die belegt, dass Schlafen ungesund ist ^^, und man dann im Rahmen eines Themas über Schlaf darüber kurz was schreibt.

Und überall steht, dass selbst mit Quellenangabe eine Urheberrechtsverletzung besteht. Ist das wirklich so?

LG

...zur Frage

Darf ich Buch Cover abbilden?

Ich habe ein Blog und möchte ein paar Bücher zu einem bestimmten Thema empfehlen. Darf ich dazu Buchcover abbilden?

...zur Frage

Zitate in App nutzen?

Hi Com,

ich entwickle zur Zeit eine App und als kleines "Motivations-Gimmick" würde ich gerne Zitate einbauen.

Es ist eine App für einen Kurs, den man kaufen muss. Aber die Zitate sind kein expliziter Inhalt.

In wie fern darf ich die Nutzen? Ist es okay, wenn ich das Zitate mitsamt dem Verfasser angebe? Oder sollte ich auf was achten?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Ist es legal das Gesicht einer anderen Person auf ein T-Shirt drucken zu lassen?

In meiner Schule gibt es seit Jahren die Tradition, dass jede Abschlussklasse zusammen ein Spaßfoto aufnimmt, das dann am Ende des Schuljahres in einem Jahrbuch erscheint. Nun hat sich meine Klasse ausgedacht, als lustige Idee für dieses Foto, Portraitbilder einiger unserer Lehrer auf T-Shirts drucken zu lassen und damit vor der Kamera zu posieren. Die Bilder wurden nicht von uns aufgenommen, sondern werden jährlich in eben diesem Schuljahrbuch veröffentlicht (die Rechte dafür haben trotzdem nicht wir). Wir planen nicht, die Shirts zu verkaufen und werden sie auch nicht tragen, außer eben für dieses eine Spaßfoto. Die Lehrer werden natürlich davon Wind bekommen, deshalb frage ich mich, ob wir rechtliche Probleme dafür bekommen könnten?

...zur Frage

Darf man Markennamen in Liedern nennen?

Es ist mir natürlich bekannt, dass viele Musiker von heute, besonders aus dem Rap Bereich Marken in ihren Liedern nennen. Müssen sich diese dann davor irgendwelche Rechte erkaufen oder ähnliches? Weil ich dachte eigentlich immer, dass Markennamen irgendwie geschützt wären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?