Urheberechtlich geschützte Bilder auf Google?

3 Antworten

Google hat keine Bilder. Es listet nur Bilder auf, von den Seiten, die es durchsucht. Und diese Bilder sind möglicherweise oder mutmaßlich urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung eines Bildes, für das man keine Rechte hat, kann einen in die Bredouille bringen, egal ob man das Bild downgeloaded hat oder per Screenshot gemopst. Den Screenshot bekommt der Urheberrechteinhaber nicht mit, Google auch nicht.

Jede Verwendung eines Bildes...

Stimmt imho so nicht ganz. Wenn du ein Bild findest, was dir super gefällt darfst du es imho downloaden oder Screenshot machen und z. B. für dich privat einen Ausdruck machen (lassen), um es zu Hause aufhängen. Lasse mich aber auch gerne korrigieren, falls es nicht stimmt.

Du darfst es nur nicht woanders veröffentlichen (du kannst es verlinken) oder an Dritte weitergeben. Es sei denn, es sind lizenzfreie Bilder. Da kommt es dann halt drauf an, welche Rechte der Urheber freigegeben hat.

1

Zunächst ist es nicht möglich, bei Websites einstellen zu können, ob man einen Screenshot sieht. Das wäre nur in dedizierten Programmen möglich, oder Apps wie beispielsweise snapchat oder instagram. Auf dem PC gestaltet sich das der Regel schwerer, selbst auf dem Smartphone ist eine solche Sperre oder Benachrichtigung sehr unzuverlässig.

Abgesehen davon ist es erlaubt, urheberrechtlich geschützte Bilder zu screenshoten. Eine Kopie für den Privatgebrauch ist rechtlich nicht schlimm, nur weiter veröffentlichen darfst du es nicht.

Imho darfst du, du darfst es nur nicht woanders veröffentlichen oder weiterverbreiten.

Was möchtest Du wissen?