Uraubstage berechnen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht weiterkommen würde vorraussetzen, dass du schonmal was versucht hast. Macht aber nicht den Eindruck..

Es wird Anteilig berechnet. 30 Tage für 12 Monate.

Das ist ein einfach Dreisatz. Die Tage auf einen Monat (oder in dem Fall besser einen halben) und dann auf die Zeit, die vom 15.09. bis Jahresende bleibt, also 3 1/2 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yasmina4321
30.09.2012, 17:33

Guten Tag,

erstmals vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. Jedoch finde ich es unverschämt dass Sie sagen ich hätte es nicht versucht!

Woher sollen Sie das auch wissen?

das "ich weis einfach nicht weiter" bezog sich auf das komplette Arbeitsblatt.

Das Thema 'Urlaubsregelungen' haben wir letzte Woche besprochen, leider war ich da krank. Ich habe das Blatt gestern von ner Freundin nach bekommen und versuche es allein zu lösen.

Die erste Aufgabe " Wie viele Urlaubswochen hat ein Arbeitnehmer, der a. 30 Werktage b. 30 Arbeitstage Urlaub hat?" Konnte ich lösen können. Mann nehme (a) durch 6 & (b) : 5.

Die nächste Aufgabe hatte mich ein bisschen verwirrt. Deshalb dachte ich, ich suche mir Hilfe auf dem Internet.

LG und danke nochmals,

Yasmina

0

30:12x3=7,5. Das Ergebnis ist gem. § 5 BUrlG auf 8 Tage aufzurunden.

Es dürfen außerdem nur volle Beschäftigungsmonate für die Berechnung von Teilurlaub zu Grunde gelegt werden, so dass der halbe Sept. unter den berühmten Tisch fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach 30 Tage durch 12 Monate,also 2,5 Urlaubstage pro Monat den rest kannste selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?