Unzwar will ich ein tattoo auf der Hand hat das Nebenwirkungen auf meine Arbeit (Elektriker)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die erste Zeit ja. Du musst das Tattoo vor äußeren Einflüssen schützen, da es sich um eine Wunde ähnlich einer großen Schürfwunde handelt. Das dauert ca. 3 bis 4 Wochen bis das ausreichend abgeheilt ist. In der Zeit ist regelmäßiges Eincremen und die ersten Tage auch Umwickeln mit Frischhaltefolie angesagt.

Du kannnst die Hand evtl mit einem gut sitzenden und nicht rutschenden Handschuh schützen.
Allerdings bildet sich mit der Zeit Schorf, und mit jeder Handbewegung wird der immer wieder aufgerissen und das kann schmerzen.

Ich würde mir direkt auf der Hand allerdings kein Tattoo machen lassen. Gerade als Elektriker hast du ja ständig irgendwelche Schürfwunden oder kleine Risse an der Hand (bin selbst aus der Branche), das wirkt sich auch aufs Tattoo aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei deinem Job eher nicht. Kommt natürlich auch auf deinen Chef an. Bei einer Bank wäre das schon anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also ich denke wenn du selbstständig bist,  dann ist das wohl kein Problem.  Wenn du jedoch nur angestellter bist,  dann solltest du deinen Chef schon mal fragen was er davon hält. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?