Unzufrieden mit Vodafone möchten zu 1und1 wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kündigen kannst du nur zum Ende der jeweiligen Laufzeit, bei Vodafone mit einer Frist von 3 Monaten vorher.
Die Verträge haben i.d.R. eine MVLZ von 24 Monaten, die sich nach deren Ablauf, sofern nicht fristgerecht gekündigt wird, um jeweils 12 Monate verlängert.

Aber wo liegen denn euere Probleme mit Vodafone genau?
Dann kann man euch villeicht einen Ansatzpunkt geben, wo der Fehler liegen könnte, und wie man diesen am Besten besetigt bzw. ob ein Anbieterwechsel überhaupt helfen würde.
Dazu müsste man noch wissen, ob du bei Vodafone DSL oder Kabel hast. Wenn du eine EasyBox als Router hast, hast du z.B. sicher DSL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es deine Eltern (aus wechen Grund auch immer) nicht in der Lage sind den unerwünschten Vertrag zu kündigen, liegt es nicht an Vodafone. Somit kann Vodafone kein Vorwurf gemacht werden. Auch bei 1&1 handelt es sich um einen Vertrag der gleichlautende Kündigungsvorschriften hat wie Vodafone. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruffyyyyy
31.10.2016, 15:21

das ist nicht das problem nur unser Internet bricht sehr oft zusammen

0

Was möchtest Du wissen?