Unzufrieden mit Diagnose vom Arzt, was tun?

5 Antworten

Was kann ich jetzt tun, ich fühle mich völlig Missverstanden und nicht den Umständen entsprechend gerecht Behandelt.

Gehe zu einem anderem Arzt. Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann rufe die Krankenkasse an, Fall schildern und sagen dass Du zu einem anderem Arzt gehst, weil Du zu dem jetzigen kein Vertrauen mehr hast.

Und das kann ich einfach so machen, ohne das mit jemanden abklären zu müssen ?

Das geht und die AU ist wirksam.

Will der neue Arzt Dich krank schrieben, dann sagst Du, dass eine AU bereits besteht.



Ich habe nochmal Rücksprache mit der Krankenkasse gehalten und die haben gemeint ich könnte bis Ablauf der AU, auch problemlos zu einem anderen Arzt gehen. Wichtig ist lediglich, das die AU nahtlos übergeht, sollte der andere Arzt mich nochmal Krank schreiben. Von einer Fraktur gehe ich nicht aus, da ich selbst in der Chirurgie arbeite und sowas auch selbst feststellen kann, von daher sehe ich von einem weiteren Besuch der Notaufnahme ab, vorallem wenn man bedenkt das man dort schnell mal über einen halben Tag verbringt.

1

Ja das ist fahrlässig, bei Unfällen weiss man, dass sich Verletzungen über Tage zeigen können. Ich würde davon ausgehen, dass du die Rippen gebrochen hast. Ist bei einem Sturz auf die Seite auch ziemlich wahrscheinlich. Ein Rippenbruch lässt sich auch durch einen Untersuchungsgriff schnell feststellen, auf dem Röntgenbild sieht man das nicht unbedingt sofort. Das Scleudertrauma will auch keine Diagnostizieren, jedenfalls keine Vertretung.

Versuche eine Nachuntersuchung im Krankenhaus zu bekommen. Wenn nötig schlage in der Notfallstation auf. Gute Besserung! 

Ich habe nochmal Rücksprache mit der Krankenkasse gehalten und die haben gemeint ich könnte bis Ablauf der AU, auch problemlos zu einem anderen Arzt gehen. Wichtig ist lediglich, das die AU nahtlos übergeht, sollte der andere Arzt mich nochmal Krank schreiben. Von einer Fraktur gehe ich nicht aus, da ich selbst in der Chirurgie arbeite und sowas auch selbst feststellen kann, von daher sehe ich von einem weiteren Besuch der Notaufnahme ab, vorallem wenn man bedenkt das man dort schnell mal über einen halben Tag verbringt.  

0
@Loozemyself

Wenn du selbst in der Chirurgie arbeitest, weisst du doch genau, dass du von einem Rippenbruch ausgehen musst, sonst täte die Atmung nicht weh.

0

Du kannst dich bei der Ärztekammer über diese Ärztin beschweren. Die AU gilt trotzdem und du kannst zu jedem anderen Arzt gehen.

Ich habe nochmal Rücksprache mit der Krankenkasse gehalten und die haben gemeint ich könnte bis Ablauf der AU, auch problemlos zu einem anderen Arzt gehen. Wichtig ist lediglich, das die AU nahtlos übergeht, sollte der andere Arzt mich nochmal Krank schreiben. Von einer Fraktur gehe ich nicht aus, da ich selbst in der Chirurgie arbeite und sowas auch selbst feststellen kann, von daher sehe ich von einem weiteren Besuch der Notaufnahme ab, vorallem wenn man bedenkt das man dort schnell mal über einen halben Tag verbringt.

1

Was möchtest Du wissen?