Unzufrieden in der Ausbildung und sein Traum leben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Glück ist nicht, zu haben, was man will - sondern zu wollen, was man hat.

Du solltest also an deiner Einstellung arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen musst du garnichts außer irgendwann mal sterben .
Such dir einen anderen Ausbildungsjob. Von allein kommt der nicht angeflogen. Du nur DU selbst kommst da raus. Inwiefern hat deine Familie denn Einfluss darauf das du unbedingt da bleiben ,, musst"?
Schreib doch einfach eine Geschichte, schick sie an mehrere Verlage , Versuch dich an einem Blog . TU ES ! Aber sag bitte nicht ,,ich bin doch erst 17....."
Nein , du bist SCHON 17 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tamarakitak
26.10.2016, 22:08

Ich soll dort bleiben und das einfach durchziehen und mich ja nicht so anstellen. Angeblich wird Arbeit nirgends für mich gut sein, laut meinen Eltern. Ich würde gerne zum neuen Jahr wechseln, mal schauen wie es bis dahin wird und in der Zeit möchte ich mich gerne an etwas probieren bei dem ich vielleicht Erfolg haben werde.

0
Kommentar von Mamoal
26.10.2016, 23:10

Oje. Na solche Eltern liebe ich ja! Selber nichts auf die Reihe kriegen aber....
Und deshalb soll das Kind genau so enden? Sorry ich weiß ich urteile hier einseitig aber wenn es so sein sollte tust du mir echt leid.

0

Was möchtest Du wissen?