Unzähmbare Wut und Hass in mir, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meditieren hilft! mach es bevor du schlafen gehst, glaub mir du fühlst dich wie neu geboren :) du wirst den inneren frieden finden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canislupuss
08.02.2016, 23:29

Antworte ihm nicht der ist ein Troll.

1
Kommentar von DontHaveAName
08.02.2016, 23:33

Außerdem hat er kein Interesse an Meditation. Ich habe es ihm bereits unter einer anderen Frage vorgeschlagen.

Er nutzt lediglich die Gutmütigkeit anderer aus :-)

Trotzdem, spitze Tipp von dir :-)

0

Wut hat immer einen Grund. Frag Dich mal auf was Du genau wütend bist. Und richte sie dann dorthin. Das mache ich grad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Treibe viel Sport um dich vorübergehend abzureagieren, oder spiele Intrumente, schlagzeug ist da ganz gut.
Packe aber auch das Problem an der Wurzel und ändere etwas an deinem Unwohlsein, wenn du unsicher bist auch mit etwas hilfe von Psychologen o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
08.02.2016, 23:25

Und jetzt wird mir hier auch noch vorgeworfen ein Troll zu sein..

0

Hallo Mavoras,

ich bin bei so etwas immer sehr direkt - und dafür in diesem Forum auch schon verschrien.

Meine Antwort: Es gibt Gründe, die Du nicht nennst, die zu Problemen führen, die Du nicht ausführlich beschreibst und für die Du ein Zauberhandbuch suchst, das wird Dir geben sollen. Das geht nicht. Um etwas an sich zu verändern, durchläuft man einen schweren Prozess. Der hat damit zu tun, in unangenehmen (Ab)gründen zu kramen, Dinge anders zu verstehen und langsam, sehr langsam seinen Blick auf die Welt zu verändern und zukünftig Probleme lösen zu können.

Ich würde, wenn diese Probleme bei Dir so schwer wiegen, sie nicht in einem solchen öffentlichen Forum erzählen. Dafür gibt es Psychotherapeuten, die Du in Erwägung ziehen solltest. Darüber hinaus fühlen sich in diesem Forum immer die besonders qualifiziert, die mit sich selbst viel zu viel zu tun haben und sich in eigenen Krisen befinden. Was ich sehr kritisiere.

Noch etwas: Auch wenn Du ein Symptom bekämpfst, jedoch die Ursachen nicht angehst, wird es recht schnell zu neuen Symptomen kommen. Also: richtige Therapie machen. All Deine Fragen sind hier sehr sehr oberflächlich gehalten - an irgendetwas willst Du nicht ran. Musst Du aber. Dann lösen sich auch viele andere Knoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
09.02.2016, 10:48

Die sind absichtlich so Oberflächlich gehalten, das ist gut so!! 

0

Was möchtest Du wissen?