Unwohlsein seid tagen nach kiffen

3 Antworten

Dein behandelnder Arzt sollte Dir mit Rat und Tat (aber ohne weitere Medikamente) behilflich sein. Von Laien in einem Laienforum wie GuteFrage kannst Du keine medizinischen Fach-Informationen erwarten.

Dürfte psychisch sein, die Wirkung ist schon lange weg. Mit einer psychischen Krankheit solltest du aber echt die Finger von allen psychoaktiven Drogen lassen, das betrifft auch Alk...

habe eine psychotische Krankheit kriege amilusilprid und tavor

zum Arzt !!!

mir geht es schlecht-was passiert wenn ich jetzt etwas kiffe?

habe psychische Probleme fühle mich einsam und habe heftige Depressionen.hab noch etwas von einem Joint über.was passiert wenn ich etwas dadran ziehe wird das dann noch schlimmer? will etwas nachdenken über die Vergangenheit aber habe angst panik zu kriegen

...zur Frage

Kann es ein tumor sein?

Bin seid Mittwoch erkältet jedoch habe ich vorgestern gemerkt am Hals an der Seite eher so etwas Hinter dem Ohr so eine Beule bzw wenn ich fühle, fühlt es sich so hart wie ein Knochen und seid heute wenn ich es wieder fühle schmerzt das etwas. Was kann das sein? Ein tumor? Doch heut auf morgen kann das doch nicht sein.. Mache mir so sorgen und gehe erst am Montag zum Hausarzt.

...zur Frage

Cannabis Toleranz

Ich möchte gerne wissen wie lange ich meinen Cannabis Konsum einstellen muss um meine Toleranz auf 0 zurück zu setzten. Als ich die ersten Male in meinem leben gekifft habe, wurde ich nach wenigen Zügen, sehr dicht. Jetzt brauche ich einen eigenen Joint um den gleichen Effekt zu erzielen. Zu mir: Ich bin 17Jahre alt, 190cm groß, 75kg schwer. Ich kiffe seid einem Jahr 2-3 mal pro Woche. Berichtet mir bitte eure Erfahrungswerte. Danke!

...zur Frage

Hilfe, meine cannabiswerte ist gestiegen aber ich habe nicht heimlich gekifft!

So,ich bin hier seit 2wochen auf Entgiftungstation,um meine Cannabissucht aufzuhören. Ich kiffe seit 13 Jahren. Kiffe regelmäßig täglich am Abend 2-4Joint,pro Joint ca 0,2-0,5 Gramm mit ein Zigarette. So,es läuft gut. Gestern habe ich Urinkontrolle abgegeben. Heute das schockierende Ergebnis, die Werte ist hoch gestiegen. Ich mache extrem Sorgen dass ich rausfliege. Ehrlich gesagt habe ich nicht heimlich gekifft. Wie kam das denn und woher kam das denn? Kann es sein dass im Labortest Fehler macht oder wollte die mich einfach unterjubeln damit ich rausfliege? - Übrigens, vor 3 Jahre ist das mir im andere entzugklinik gleiche passiert und floh raus, da habe ich auch nicht heimlich gekifft! Wer hat von euch auch erlebt? Bitte helft mir,dass ich ehrlich nicht gekifft habe! Ich will nicht wieder ohne gewissen oder ahnungslos rausgeschmissen werden. Bitte helft mir!

...zur Frage

Unwohl in Klasse?

Ich wurde neu in die 11 Klasse eingeschult aber seid dem bin ich sehr oft krank gewesen und hatte keinen Kontakt richtig mit denen aber wenn ich mal da bin halten sie sich eher fern von mir und geben mir das Gefühl als würde ich nicht zur Klasse gehören deshalb fühle ich mich eher unwohl und wie ein Außenseiter in der Klasse was soll ich tun ?

...zur Frage

Wie lange ist ein joint im Urin nachweisbar 13if?

Hey, habe zum ersten Mal gekifft, jetzt muss ich demnächst die erstuntersuchung für meine Ausbildung machen. Habe 3 mal am joint gezogen von nem kumpel normalerweise Kiffe ich nicht. Jetzt ist meine Frage wie lange es im Urin nachweisbar ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?