unwissendlich abgemeldet ohne Kündigung aber weiter arbeiten gegangen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht die Abmeldung beendet das Arbeitsverhältnis, sondern eine schriftliche Kündigung. Natürlich weiß der Insolvenzverwalter das. Aber versuchen kann man es ja mal......

Du hast Anspruch auf die Bezahlung deiner Arbeitsleistung, da der ArbG diese angenommen hat. Selbst wenn er dich nach Hause geschickt hätte, käme er ohne die erforderliche Kündigung um die Leistung der Zahlung nicht herum.

Schreib dem Insolvenzverwalter, dass du in der Zeit von........bis........ soundsoviel Stunden gearbeitet hast und nun die vertraglich vereinbarte Bezahlung in Höhe von .......... bis dannunddann erwartest. Andernfalls würdest du deinen Anspruch gerichtlich geltend machen.

Teile dem Insolvenzverwalter schriftlich mit, dass du keine Kündigung erhalten hast und du bis zur ordenltichen Kündigung weiterarbeitest und Anspruch auf den dir zustehenden Lohn erhebst.

Ich würde auch sagen sofort zum Anwalt und zwar egal ob mit oder ohne Rechtsschutz! So geht das ja mal gar nicht!

Untermieter hat sich nicht abgemeldet?

Ich bin Hauptmieter. Mein Untermieter hat sich nicht abgemeldet und ist in sein Land zurückgekehrt. Den Vermieter habe ich schon darüber informiert. Ist es ein Problem? Kann ich als Hauptmieter oder der Vermieter ihn abmelden? Und wie kann ich prüfen wer ist in dieser Wohnung angemeldet ?

...zur Frage

Kündigung des Minijobs auf 450€ Basis

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit ein Minijob auf 450€ Basis. Seit ein paar Wochen hab ich mich bei meinem Chef beschwert, weil ich jedes mal die Fehler anderer begleichen muss und dadurch meine Arbeit liegen bleibt (ich arbeite in einem Getränkemarkt). Seit meiner Beschwerde scheint der Chef mich mich auf dem Kicka zu haben. Jetzt zu meiner Frage ich habe eine Kündigung geschrieben und abgeschickt zur fristlosen Kündigung. Eine Kopie von meinem Arbeitsvertrag wurde mir bis heute nicht ausgehändigt. Ich mein das dort nichts von einer Kündigungsfrist drin stand. Nur mein Problem ist jetzt das ich eine E-mail von meinen Chef bekommen habe in der steht das ich die Gesetzliche Kündigungsfrist von 2 Wochen beachten soll. Kann ich diese Frist umgehen das ich Ihn bitte mich zu kündigen weil ich auch keine Zeit mehr habe arbeiten zu kommen weil ich meine Klausuren schreiben muss die jetzt anstehen und was passiert wenn ich mich nicht an die Frist halte? Was kann er gegen mich unternehmen ?

Um eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Abmeldung von Sozialversicherung ohne Kündigung

AG hat nach Streit,AN von Sozialversicherung ohne dessen wissen,abgemeldet,aber nicht gekündigt.AN erfuhr nach 2 Monaten von Krankenkasse,das keine Versicherung besteht. Hat AG sich Strafbar gemacht?

...zur Frage

Kündigungsfrist nicht angehalten?

Hi, ich habe im letzten Monat gekündigt, der Chef wird jetzt von meinem Lohn 300€ für einen Ladenschlüssel abziehen, der angeblich mir gehört habe, wurde aber von irgendeinem anderen kurzfristigen Mitarbeiter verloren. Was könnte ich dagegen tun, da 300 viel Geld für mich ist und davon mein Lebensunterhalt abhängig ist? Darüber hinaus habe ich nichts unterschrieben, wurde auch nicht informiert, das ist im

Dezember passiert, jetzt kommt auf einmal nach meiner kündigung sowas..

...zur Frage

Abmeldung von Amtswegen?

ich wurde vom Meldeamt von Amtswegen abgemeldet! Wer informiert den Vermieter?

...zur Frage

Nach einem Streit mit einem Kollegen, was nun?

Ich habe vor ein paar Tagen zweimal mit einem Kollegen gestritten, er hat an die Chef geschrieben, dass ich psychische Störungen habe und will nicht mehr mit mir arbeiten, und Personal hat mich eingeladen zu reden und hat mir schließlich keine Kündigung geschenkt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?