Unwissender Hehlerei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann nicht "unwissentlich" ein Hehler sein :-(

Die Frage im Einzelfall ist häufig, ob die Preisdifferenz zum üblichen Preis nicht so groß war, dass man als "gesunder" Mensch hätte stutzig werden müssen.

Die Anzeige wegen Diebstahl ist normal, wenn man gestohlenes Gut im Besitz hat oder veräußert. Böse ist dann, wenn man nicht Nachweisen kann, wie man in den Besitz gelangt ist. Scheinbar hast Du aber einen Zeugen, der den Erwerb bestätigen kann, was dann wohl darauf hinauslaufen wird, neben dem Ärger wird es beim Verlust des Handys bleiben.

Habe bisher jedes meiner Handys beim Händler gekauft oder bei Privatverkauf hat der Vorbesitzer mir seine Rechnung/Beleg gegeben.

Fandest du das nicht komisch, so ohne Rechnung oder Beleg? Allein wegen der Garantie, wenn etwas damit ist.

Was möchtest Du wissen?