Unwahre Anschuldigungen von Vermieterin nach Kündigung meinerseits, was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kaution wäre vielleicht ein gutes Stichwort,  dass will sie eventuell erreichen, dass sie die für sich behalten kann. 

Da du ihr als Mieterin flöten gehst, geht ihr eine Einnahmequelle weg.

Deshalb will sie anscheinend wenigstens die Kaution behalten. 

Sie will dich vorher anscheinend nochmal richtig ausnehmen. 

Das beste wird sein,  dass du zum Anwalt gehst.

TeeTime1992 06.08.2017, 15:49

Habe ich oben garnicht rein geschrieben ! Ich habe die Wohnung für sie in einem Imobilienportal eingestellt .. mehrere Leute haben Sie die Wohnung anschauen können und sie ist direkt weiter vermietet ! Und eine Woche danach ging es los ! 

Echt zum kotzen .. da will man Nett sein .. besorgt einen Nachmieter und das ist der Dank 😡

1

Was möchtest Du wissen?