Unverständliche Matheaufgabe.. Bitte um Hilfe! :)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau dir mal die Skizze an die ich gemacht habe. Gesucht ist der eingezeichnete Winkel alpha. Den berechnet man so:

tangens von alpha = Mastlänge/(x*Mastlänge)

für x setzt du die eintsprechende Zahl ein. wenn es z.B. heißt, der Schatten ist doppelt so lang, musst du für x= 2 einsetzen. Wie du siehst, kürzt sich die Mastlänge immer heraus. ist dadurch uninteressant wie lang der Mast ist. wenn du es einsetzt erhälst du einen Tangens wert. In diesem Fall von 1/2. Mit dem Taschenrechner kann man anhand von diesem Wert den Winkel alpha ermitteln. Für unser Beispiel wäre alpha = 26.6°. gerundet.

Hoffe du hasts verstanden :)

ich würde eine skizze machen, und den schatten immer einzeichnen, und ausmessen... ka

Zeichne eine Skizze: Mast senkrecht, Schatten waagrecht, Winkel 90°
Ziehe eine Linie vom Schattenende bis zur Mastspitze.

Jetzt hast du ein rechtwinkeliges Dreieck, und kannst die Winkelfunktionen anwenden. Mast und Schatten sind die Katheten, die Linie vom Schattenende bis zur Mastspitze ist die Hypotenuse.

Was möchtest Du wissen?