Unverschämte Taxikosten

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

konnt drauf an von wo er kommt. wir haben mal für ne strecke von ca. 8 km 15 euro bezahlt, das fand ich zwar auch viel, aber in ordnung. aber 20 euro für 3.... puuuh... find ich auch krass

Normalerweise darf die Anfahrt nicht berechnet werden, der Gast bezahlt nur für die Beförderung der eigenen Person! Es sei denn, es ist ein Taxi aus einem anderen Ort. Der Taxameter muß also beim Einsteigen des Gastes auf Null gestellt werden. Beschwere Dich bei der Taxen-Innung, Du hast Dir hoffentlich die Taxinummer oder den Namen der Fahrers gemerkt, oder?

Ich glaube, da gibt es keine bundesweit einheitliche Regelung.

Ich kenne das so von meiner Gegend, dass die Anfahrt nur bezahlt werden muss, wenn sie über 5 km beträgt UND wenn man vorher darauf hingewiesen wurde.

Schau mal in die Taxiverordnung aus deiner Gemeinde.

nein. Die Anfahrt wird nicht berechnet, das habe ich noch nie erlebt. Der Preis gilt ab Einstieg, der hat euch abgezockt.

Nein, es muss nur das bezahlt werden, was im Rechner angezeigt wird.

Wenn Du die Taxi-Nummer weißt, Beschwerde bei der Taxi-Zentrale.

naechstes mal vll vorher fragen::: ich hab in PARIS fuer den gare de L'est nach montparnasse auch nur b15euro zahlen muessen aber immer vorher fragen wuerd ich sagen:: lg

hedgehogger 17.11.2011, 09:00

wie witzig (Achtung Ironie)

0

EIgentlich nicht. Normalerweise wird die Anfahrt nicht mit berechnte. Jedenfalls habe ich das noch nie gehabt.

Wo hast du denn das Taxi bestellt? Wenn du es im Nachbarort bestellt hast kann das mit den Anfahrtskosten durchaus hinkommen.

nein, absolut nicht in ordnung .... normalerweise sind die anfahrtskosten schon auf dem "Taxikostenrechner" dabei

Nein , beschwere dich bei der Taxigenossenschaft

Was möchtest Du wissen?