Unverheiratete Frauen um 1800?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist enorm von der Gesellschaftsschicht abhängig. In der breiten Masse gab es deutlich mehr uneheliche Kinder, als man erwarten sollte. Trotzdem waren uneheliche Kinder in der Regel ein Stigma, das kaum überwunden werden konnte. Daran hat sich bis weit ins 20. Jh. auch wenig geändert.

Den Rest deiner Hausaufgabe solltest du allein machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerkugel
14.02.2016, 12:29

Keine Hausaufgabe, Facharbeit. 

0

Frauen wurden damals verheiratet es gabe kaum unverheiratete frauen, da ein überlegen kaum möglich war ausserhalb einer Familie. Kinder wurden einfach akzepiert . Oder haben als Mägde / köchin gearbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?