Unvallversicherung Angebot ?

...komplette Frage anzeigen GLIEDERTAXE ( erhöhte Werte in Gelb ) - (Angebot, Unfallversicherung, Hanse Merkur)

3 Antworten

Kläre biite erstmal ab was die gesetzlich unfallversicherung unddan auch zb deinen krankenkasse im fall der fälle übernimt den zb wen es eine kosmeteische korektur gibt die notwenideg ist wird das auch die gesetzliche krankenkasse zaheln.

2 Wiso mus du rettumngskosten haben das geht schon   Alleine von deiner gesetzlichen unfallversicherung bzw den entsprechenden rettungsbehörden aus bzw mus das die berufsgenosenschaft oder dein chef übernehmen .Lass das angebot mal prüfen den es scheinen unnötiege leistungen drin zu sein wie such und Rettungskosten auch scheine zuviele %te darein gerechne tzu sein. .wEn du umknickst  einfach so zahlt keine versicherung was anderes wäre es wen du stolperst unddabei umknipst auch deswegen ist das zweifelhaft den keine versicherung schädiegt sich selber den jeder ist schonmal einfach so umgeknickt. zb weil es ihm grade nicht gut ging.Außerdem ein Versicherungsmakler will unter allen umständen verkaufen deswegen würde ich lieber direkt beid en versicherungen nachfragen und nicht nur bei der von die genanten sondern auch bei den anderen großen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Danke habe ich bei mir von Ihnen noch nie gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Buerger41 08.08.2016, 23:06

So schnell hätten Sie aber nicht reagieren müssen. Ein geschmunzeltes Dankeschön :-)

Ich würde an Ihrer Stelle eine höhere Grundsumme für Invalidität vereinbaren, Schließlich übersteigen die Invaliditätsgrade nur 3% aller Unfälle die 20% Marke.

Dann sollten Sie die Todesfallleistung auf 100.000€ erhöhen.Bis zur Höhe der Todesfallleistung kann der Versicherer vorab zahlen, wenn der Versicherungsfall feststeht und der Grad der Invalidität sich absehen lässt.

Eine erweiterte Gliedertaxe, hohe Bergungskostenübernahme,Rehahilfen,Genesungsgelder sind für gute Unfallversicherer selbstverständlich.

Verletzungen durch Eigenbewegung sollten klar definiert sein. Außerdem sollte die Einrede der fahrlässigen oder evtl. vorsätzlichen Herbeiführung des Versicherungsfalls nur dann die  Versicherungsleistung ausschließen, wenn der Versicherer das durch unabhängie Sachverständige bewiesen hat.

Dann sollten Sie Wert darauf legen, wer die Beweislast für den Invaliditätsgrad hat. Die HanseMerkur hat zwar sehr preiswerte Produkte, ist aber bei größeren Summen sehr sehr zögerlich mit der Auszahlung. Da beruft sie sich gerne auf Ausschlusstatbestände. Daher empfehle ich jedem meiner Kunden, wenn ein Produkt der HanseMerkur eingekauft werden soll, eine vertragstreue Rechtsschutzversicherung abzuschließen.

Zum Schluss erlauben Sie mir einen weiteren Rat:

Bedienen Sie sich bitte eines unabhängigen Vermittlers. Lassen Sie diesen Ihre Situation beurteilen und dann den best möglichen Schutz für Sie einkaufen.

0

Sie sollten auch mal Kommentare lesen.... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?