Untreu in der ehe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Deutschland kann eine Ehe nichtmal nach 3 Stunden "nichtig" gemacht werden.

Wurden die Papiere erstmal unterschrieben, ist die Ehe gültig. Wenn einem dann einfällt, dass man das gar nicht will, muss man sich scheiden lassen, mit allem, was dazu gehört, Trennungsjahr usw. Härtefallscheidungen (ohne Trennungsjahr) brauchen schon einen triftigeren Grund, als Fremdgehen (z.B. weil von einem der Partner akute Lebensgefahr ausgeht) und auch das ist dann immernoch eine Scheidung.

Es geht nicht, eine Ehe "zurück zu nehmen", als hätte sie nie existiert. (Das geht eventuell bei einer rein kirchlichen Ehe, wenn die Ehe nie vollzogen wurde, es also keinen Sex gab.)

Wäre ein Scheidungsgrund.......für den jeweiligen Partner...

Das Trennungsjahr einhalten...und dann kann geschieden werden...

Dann ist die Ehe nichtig.....pw

1qayxqayx 01.09.2015, 15:14

Nichtig ist etwas anderes. Eine Ehe ist nichtig, wenn sie gar nicht vollzogen wurde, d.h. wenn kein Geschlechteverkehr stattgefunden hat. Eine Ehe ist gescheitert, wenn man sich scheiden lässt, od. die Scheidung einreicht..

1

Was soll das denn bitte für eine Hausaufgabe sein, welches Fach denn? Und nein, Untreue macht eine Ehe nicht ungültig!

Michellezrg03 01.09.2015, 15:05

Berufsschule vielleicht?!

0
Simtastic 01.09.2015, 15:19

Berufsschule ist kein Fach..

1

Definiere mal: Nichtig machen. Man kann jederzeit eine Ehe scheiden. Dazu bedarf es nicht einmal besonderer Gründe.

Was möchtest Du wissen?