Untervermietung trotz verbot im Mietvertrag

5 Antworten

Du solltest dabei bedenken, daß Du der Vertragspartner des Vermieters bleibst. Wenn z.B. der Untermieter die Miete, Nebenkosten usw. nicht mehr zahlt, haftest Du trotzdem gegenüber dem Vermieter für diese Zahlungen weiter. Ebenso haftest Du für Schäden die der Untermieter evtl. in der Wohnung anrichtet.Falls die Sache auffliegt kann Dir der Vermieter fristlos kündigen.

Wenn du gegen deinen Vertrag wissentlich verstößt, kANNES AU?ER DER kÜNDIGUNG AUCH ZU EINEM sCHADENSERSATZANSPRUCH KOMMEN:

Nein, das ist alles, es sei denn, der Untermieter richtet irgendwelche Schäden an...

Hartz 4 Wohnungsmiete und Untervermietung?

Eine Freundin hat ein Haus gemietet. Sie ist selbständig. Kann sie ihrer Tochter eine Wohnung im Haus untervermieten. Die Tochter ist im Hartz 4 System.

...zur Frage

Vermieter will neuen Mitbewohner nur als Mithauptmieter anstatt Untermieter zulassen

Guten Tag, Ich hatte mit meiner Exfrfeundin einen gemeinsamen Mietvertrag. Nun haben wir uns getrennt und der Vermieter war damit einverstanden, dass ich in der Wohnung bleiben darf und meine Ex aus dem Mietvertrag entlassen wird. Er schrieb allerdings, dass die Entlassung aus dem Mietvertrag nur unter der Voraussetzung sattfindet, dass ein neuer Mitbewohner wieder gesamtschuldnerisch als Hauptmieter in den Mietvertrag aufgenommen wird. Nun habe ich die Wohnung mehrere Monate alleine bezahlt uhnd werde nun aber bald unterhaltspflichtig etc. und möchte aus wirtschaftlichen Gründen ein Zimmer der Wohnung untervermieten. (Die Voraussetzungen für eine Untervermietung liegen vor). Nun verweigert mir der Vermieter die Genehmigung zur Untervermietung, da er den neuen Mitbewohner, wie in seinem Schreiben geschildert als Mithauptmieter haben will. Das ist mir natürlich und dem neuen potenziellen Untermieter nicht recht. Frage 1. Ist eine solche Bedingung überhaupt rechtens? Frage 2. Würde das Mietverhältnis, wenn ja, mit meiner Exfreundin wieder aufleben?

...zur Frage

Wohnungsübernahme Vormieter mit Nachmieter (ohne Vermieter)?

ich beziehe zum 01. April eine neue Wohnung. Der Mietvertrag ist schon unterschrieben der Hausverwaltung(Vermieter) zugesendet.

Ein Mitarbeiter der Hausverwaltung sagte mir am Telefon, ich solle mit dem jetzigen Mieter die Wohnungsüergabe machen. Der jetzige Mieter hat auch für die Hausverwaltung die Nachmietersuche übernommen.

In der Wohnung stehen einige Möbel, die ich dem Vormieter abkaufen werde. Dafür haben wir gesondert einen Übernahmevertrag geamacht.

Mir kommt es jetzt etwas komisch vor, dass bei der Übergabe der Wohnung der Vermieter(die Hausverwaltung) nicht anwesend ist.

Welche Nachteile können für mich oder den Vormieter entstehen, wenn die Hausverwaltung daran nicht direkt beteiligt ist?

Hat jemand Erfahrung damit? Worauf muss ich achten? Was kann schief gehen?

Mein Plan bis jetzt:

  • Ich setzte ein Formular auf, in dem der Zustand der Wohnung festegehalten wird, das ich und der Vormieter unterschreiben.
  • Die Übernahme der Möbel haben wir seperat in einem Übernahmevertrag geregelt
  • Und beides lasse ich der Hausverwaltung zukommen.

Ist das richtig?

...zur Frage

Zweitwohnungssteuer bei Untervermietung vermeiden?

Ich habe eine Frage zur Untervermietung: ich ziehe mit meinem Freund zusammen, er steht alleine im neuen Mietvertrag. Meine alte Wohnung möchte ich halten und möbliert untervermieten. Um die Zweitwohnungssteuer zu umgehen möchte ich meinen Hauptwohnsitz in der alten Wohnung behalten und mich in der neuen Wohnung gar nicht erst melden. Was kann mir da im schlimmsten Falle dieser Ordnungswidrigkeit passieren?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Untervermietung: Pflichten und Rechte?

Hallo zusammen,

ich möchte meine Wohnung an meine Mutter untervermieten, die Leistungen vom Jobcenter bekommt. Die Wohnung hat 4 Zimmer, ist also großgenug. Vom Vermieter habe ich ein MÜNDLICHE Erlaubnis dazu bekommen die Wohnung weiter an meine Mom zu vermieten. Nun meine Frage: reicht der zwischen mir und meiner Mutter geschlossene schriftliche Vertrag für das Amt aus? Oder können die auch meinen Mietvertrag in schriftlicher Form und die schriftliche Erlaubnis vom Vermieter verlangen, bzw. dürfen die das? Im Gesetz steht, dass es in wirklich nur seltnen Fällen dazu kommt, dass der Vermieter die Untervermietung verweigern kann, die können doch nicht denken, dass er dagegen sein wird, dass meine Mutter bei mir einzieht. Also müsste das doch reichen. Hab auch mit einem Anwalt darüber gesprochen, er meinte, dass in der Regel ein von mir ausgestellter Vertrag ausreichend sein sollte. Sie könnten aber auch dumm machen, je nach Laune. Wie soll ich am besten vorgehen? Es auf nette Weise versuchen werde ich auf jeden Fall, aber wenn sie sich anstellen, soll ich darauf bestehen, dass sie diesen Vertrag akzeptieren müssen? Vllt hat ja einer von euch Ahnung in solchen Sachen.

Danke schon mal.

...zur Frage

Mietwohnung fristlos kündigen wegen schimmel?

Hallo erstmal,

Ich bin 20 jahre alt und lebe mit meiner freundin 23jahre alt zusammen. Seit ca. 3-4monate stellten wir schimmel in unserer wohnung fest und haben es erstmal selber beseitigt mit schimmelreiniger, bis es nach gefühlt 1 woche wieder zurückkam. Wir haben dann dem Vermieter einen brief geschrieben dass sie bis zu dem tag X jemanden hierherschicken sollen wegen dem schimmel, wir haben bis heute keine antwort darauf bekommen. Jetzt wollen wir unbedingt ausziehn und haben hier in der nähe auch was gefunden, wir die wohnung nur bekommen wenn wir schneller als die 3monate frist kündigung einziehen. Heute haben wir dann der hausverwaltung bescheid gesagt per telefon wegen dem schimmel und die sagten die würden jemanden hierher schicken und zwar einen maler ("fachmann").

Jetzt ist die frage wir wollen eine fristlose kündigung wie müssen wir denn da vorgehn? Einen anwalt können wir uns nicht leisten.. und wegen der neen wohnung muss es ja alles schnell gehn. Wobei ich auch erst (falls es geht) die fristlose kündigung durchzieh wenn ich den mietvertrag unterschrieben habe von der neuen wohnung. Ich möchte aber klaren kopf haben wie es denn jetzt geht:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?