Unterverdienst Versicherungsgesellschaft im Außendienst zurückzahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

ja, vertraglich geht das.

Das nennt sich dann 2000€ monatlich Provisionsvorschuss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eugen170
21.09.2016, 15:03

Im Gehaltszettel wird es aber unter Mindesteinkommen gezählt.

Weiterhin hätte man dann ja praktisch in den letzten drei Monate für 0 € gearbeitet, in einem Angestelltenvertrag.

Sicher das es wirklich so ist ?

0

Was möchtest Du wissen?