Unterthemen für Alkoholsucht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo annaa540,

schau doch mal bei der Frage: "Wieviel alk trinkt ihr am Tag?" rein, da findest Du in meiner Antwort schon einiges dazu.

Des weiteren ist Alk. nicht nur bei Jugendlichen manchmal ein Problem, sondern in allen Gesellschaftsschichten u. auch ganz besonders bei einsamen Menschen sowie depressiven Menschen.

Wesentlich ist auch die Berücksichtigung des oftmals schleichenden Überganges von einem Mißbrauch in eine Abhängigkeit.

An Therapien gibt es von den AA's und anderen Selbsthilfegruppen, wie z. B. Blaues Kreuz (heißen die glaube ich) mehrere. Zuerst ist aber bei Sucht immer ein Entzug als Therapie der 1. Wahl anzusehen.

Weitere Auswahl an Punkten, die mit einbezogen werden sollten, findet Ihr vielleicht am besten 'vor Ort'. Damit meine ich Beratungsstellen in Eurer Umgebung (hier z. B. Caritas etc.). Vielleicht gestattet man Euch auch ausnahmsweise den Besuch einer Selbsthilfegruppe oder eine entsprechenden Abteilung in einer Suchtkllinik (oft Landeskliniken oder Psychiatrische Einrichtungen). Das wäre natürlich eine tolle direkte Info.

Viel Erfolgt wünscht Euch

Buddhishi

Hallo Annaa540!

Einiges findest du im aktuellen Suchtbericht:

http://drogenbeauftragte.de/presse/pressemitteilungen/2015-02/drogen-und-suchtbericht-2015.html

Das beste wäre, wenn du mit einem trockenen Alkoholiker sprechen kannst. Diese Menschen findest du, wie Buddhishi schon schrieb, in Selbsthilfegruppen.Vielleicht steht bei euch in der Zeitung eine Kontakttelefonnummer.

Ein ganz wichtiges Thema, was in der Gesellschaft leider noch nicht angekommen ist, ist das Leid der Angehörigen von Alkoholikern.

Das Bundesministerium für Gesundheit lässt dazu gerade eine Studie durchführen. Hier

https://www.uni-hildesheim.de/annet/

findest du dazu Informationen, die sicher auch deinem Lehrer noch nicht bekannt sind.

Was möchtest Du wissen?