"Unterthema" der Krim Krise?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie wäre es mit:

- Bevölkerung der Krim: pro und contra Russland

- Wie kam es eigentlich zur Krim-Krise?

Viel Erfolg :)

Es gibt keine Krimkrise, lediglich eine vom Westen generierte.

Unterthemen:

  • warum verscherbelte Chruschtschow die Krim an die Ukraine?
  • welche strategische Bedeutung hat die Krim für Russland
  • warum waren fast 94% der Krimbewohner für die Rückkehr zu Russland
  • warum war vor dem Ukraine-Putsch die Rückkehr der Krim kein Thema in Russland?
  • wie wäre es gewesen, wenn Janukowitsch auch weiterhin an der Macht geblieben wäre?
  • welche Rolle spielt die Krim für die "Wertestaaten"?
  • hätte Putin bzw. der russische Staat auf die Krim verzichten können und und welche Auswirkungen hätte das für Moskau gehabt?
  • welchen Nutzen hat es eigentlich, die Rückkehr der Krim zu Russland zu verdammen?
Kommentar von GXleif
04.09.2016, 19:29

Das 3. kannst du dir selbst beantworten ;)

Hilft keinem weiter wenn du in jeder Antwort deine Meinung dazu spielen laesst.

1
Kommentar von juergen63225
04.09.2016, 19:50

warum war vor dem Ukraine-Putsch die Rückkehr der Krim kein Thema in Russland?

weil man eine Marionette in Kiew installiert hatte .. die nach der Pfeiffe in Moskau tanzte, (und dafür als kleiner Zar im grossen Palast residieren durfte)

welchen Nutzen hat es eigentlich, die Rückkehr der Krim zu Russland zu verdammen?

keinen wirklichen, wenn es egal ist, wenn souveräne Staaten überfallen werden, die kein Öl haben und es sich nicht um den eigenen Staat handelt .. 

1
Kommentar von earnest
05.09.2016, 07:22

Eine lediglich vom Westen generierte??

Na klar, der "Westen" hat die Krim einkassiert.

;-)

C. hat nicht "verscherbelt", sondern verschenkt.

0

Ein einfaches Unterthema wäre z.B. die Situation der Krimtataren. Diese bilden neben den Ukrainern eine Minderheit auf der Krim und haben sich ebenfalls für beide Parteien engagiert. 

Als Reaktion auf Vorwürfe der Ignoranz hat Russland z.B. Krimtatarisch als Amtssprache eingeführt.

Kommentar von juergen63225
04.09.2016, 19:45

Wollte ich auch gerade schreiben: aber bitte GESCHICHTE .. die ist nämlich dokumentiert.. Abgestimmt habe die meisten nicht beim sogenannten Referendum .. heute sind viele in die Ukraine geflohen, einige haben sich wohl mit den Besatzern arrangiert.

Also Thema ist die heutige Situation wohl schwer zu recherchieren, weil die meisten Infos von der ru Propaganda kommen (man lese alesklusiv oder voyager) .. Ukrainischen Regierungs-Quellen gegenüber wäre ich genauso skeptisch .. (die haben nur weniger Geld, ein Heer von Internttrollen zu bezahlen)

recherchiere mal, wie es dieser Gruppe unter den Sovjets ergangen ist ..

0

Das hättest du lieber deinen Lehrer fragen sollen...

Du könntest verschiedene Positionen zum Charakter der Krimannexion porträtieren, z.B. welche, die sie als völkerrechtswidrig ansehen, z.B. die von Gysi, und welche, die sie als in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht betrachten.

Was möchtest Du wissen?