Wie verläuft die Untersuchung, wenn man mit einem Verdacht auf Panikattacken zum Arzt geht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein normaler Hausarzt macht da nicht besonders viel außer dir eine Überweisung zum Psychologen, Psychotherapeuten zu geben. Die sprechen dann mit dir über deine Verdacht und "untersuchen" dich so. Wenn Sie wie du auf die Diagnose Panikattacken kommen, werden sie dir eine Therapie vorschlagen in der du lernst mit deinen Ängsten umzugehen. Evtl wird zusätzlich eine medikamentöse Therapie dazukommen um die Therapie zu unterstützen und deine Panikattacken zu lindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ana94
17.04.2016, 17:41

Gibt es auch eine körperliche Untersuchung?

0
Kommentar von taniavenue
17.04.2016, 17:54

Evtl wird der Arzt mal Blutdruck messen und Blut abnehmen

0
Kommentar von taniavenue
17.04.2016, 17:54

Halt so Standard Dinge

0

Der Arzt wird mit Dir ein Gespräch führen, weshalb Du den Eindruck hast, in Panik zu verfallen (gibt ja verschiedene Ursachen). Wenn nötig, wird er Dir entsprechende Ratschläge geben oder Dir eine Überweisung zum Facharzt geben. Mehr wird m.E. nicht passieren beim ersten Arztbesuch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?