Untersuchung nach Arbeitsschutzgesetz

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aus deiner Frage schließe ich, dass du noch keine 18 Jahre alt bist und es um die ärztliche Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz handelt.

die damals ausgestellte Bescheinigung über die Untersuchung hat eine Gültigkeit von maximal 14 Monaten. diese Zeit bezieht sie auf den Beginn der Beschäftigung. also wenn die Beschäftigung am 1.9.2014 beginnt, dann darf die Bescheinigung nicht älter als 14 Monate rückwirkend von diesem Zeitpunkt aus sein. damit dürfte die Bescheinigung bei dir die Gültigkeit verloren haben und es wird eine neue Untersuchung fällig.

der Arzt, der die Untersuchung gemacht hat, ist derjenige, den du ansprechen solltest. wenn es jemand vom Gesundheitsamt war, dann dort nachfragen.

wenn du 18 oder älter bist, dann bringt dir diese Bescheinigung allerdings nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nico27MC
07.03.2014, 17:50

Also ich bin 18 (seit 8 Tagen) und habe eine Einladung zur betriebsärztlichen Untersuchung bekommen. Soll dort u.a. diese Bescheinigung dieser Untersuchung mitbringen, die ich dann in der 9./10. Klasse gemacht hatte. Oder ist damit eine Jugenduntersuchung beim Kinderazrt gemeint, was ich ja nicht glaube :D

0

Nach zwei Jahren musst du sehr wahrscheinlich diese Untersuchung erneut machen lassen. Aber bei dem Arzt nachzufragen, der die letzte gemacht hat, ist sicherlich nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?