Untersuchung nach § 32 Jugendarbeitsschutzgesetz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das bekommst du direkt beim Arzt. Der füllt das auch für dich aus und du legst es dann nur noch dem Arbeitgeber vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carasso
04.07.2017, 12:07

Ok Dankeschön :)

1

Du mußt erst i. d. R. zum Einwohnermeldeamt oder Bürgerbüro - dort mußt Du einen Untersuchungsberechtigungsschein beantragen (Du kannst auch kurz telefonisch bei der Stadt/Gemeinde nachfragen, welche Stelle das bei Euch ausstellt - oder im Internet nachschauen).

Die Bescheinigung kannst Du gleich mitnehmen - diese legst Du einem Arzt Deiner Wahl vor - er weiß dann schon was zu machen ist - das alles ist für Dich kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajDiiiii
04.07.2017, 13:06

Es geht viel viel schneller über den eigenen Hausarzt.

0

das hat der Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?