Untersuchung beim Arzt! Wie werdet ihr abgehört?

6 Antworten

Den BH darf man als Frau normalerweise anlassen, ansonsten ist es normal, den Oberkörper frei zu machen. Durch mehrere Kleiderschichten hört sich's schlecht.

Freimachen ja, dass man das gesamte Oberteil ausziehen muss, war früher mal so...und machen wohl nur noch ältere Ärzte. Die jüngeren Ärzte haben wohl neuerdings gelernt, dass auch Patienten Schamgefühl haben. Man hebt das T-Shirt dazu einfach nur an.

Das hat weniger mit dem Respekt vor dem Schamgefühl zu tun, als damit, dass die Patienten länger brauchen, um sich aus- und wieder anzuziehen. Und Zeit ist Geld.

Runterrutschende T-Shirts sind keineswegs praktisch.

1

Oberkörper frei (BH kann anbleiben) hat den großen Vorteil, daß man z.b. auch Veränderungen der Atembewegung (intercostale Einziehung, asymmetrische Thoraxbewegung etc.) sehen kann. Auch die -offenbar bei jüngeren Kollegen seltener werdende Perkussion der Lunge geht richtig gut nur auf nackter Haut.

Und schließlich das Abhören, geht natürlich auch leichter, wenn man nicht dauernd irgendwelchen Stoff am Stethoskop hängen / reiben hat.

Also: man (Arzt) kann unter Kleidung fummelnd auskultieren (abhören), mit weniger geht's aber leichter UND besser!

Stethoskop, aber welches?

Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Stethoskop kaufen, weil mein Sohn schon oft eine Bronchitis hatte. Damit ich ihn dann selbst auch abhören kann, sicherlich bin ich kein Arzt aber so kann man am Wochenende es besser abschätzen, wie es ihm geht. (Er ist erst 7 Monate alt, deswegen kann er mir das nicht selbst sagen).

Also zu meiner Frage beim Kauf von einem Stethoskop, worauf muss man da achten, dass man ein halbwegs gutes bekommt zum Abhören? Ich möchte auch keine 100€ dafür ausgeben.

Danke! Lg

...zur Frage

Abhören mit Stethoskop richtig gemacht?

War heute beim Arzt weil ich schon seit gestern 38-39 Grad Fieber habe - begleitet mit Kopfschmerzen, Halsschmerzen und vor allem Husten. Da mein Hausarzt im Urlaub ist bin ich zur Vertretung gegangen und nachdem ich meine Beschwerden kundgemacht habe, hat sie mich mit einem Stethoskop abgehört. Nun meine Frage: Normalerweise bin ich es gewohnt, dass der Arzt beim Abhören verlangt, dass man tief ein- und ausatmet - das hat die Ärztin jedoch nicht. Kann sie trotzdem prüfen, ob der Husten nicht von einer Bronchitis oder Lungenentzündung kommt? Danke im Voraus

...zur Frage

Zum Abhören beim Arzt ausziehen?

Ich gehe morgen zum Arzt, weil ich starte Halsschmerzen, Schnupfen und etwas Husten habe. Da ich lange nicht mehr da war, wollte ich wissen, ob man sich obenrum frei machen muss. Oder reicht es, wenn der Arzt das Stetoskop unterm T-Shirt anlegt? Danke!

...zur Frage

Abhören beim Arzt

Hört der Hausarzt einen wegen ganz normalem Schnupfen, Gliederschmerzen und Orenschmerzen und Halsweh mit dem Stetoskop (?) ab? Oder wird man nur abgehört wenn man Husten hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?