Unterstützung bei kosten fürs Internat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

15.000 Brutto im Monat sind um den Dreh ca. 8-9.000 Euro Netto.
Abzüglich aller Kosten bleibt da auch nicht mehr "soviel" übrig - denn mit einem hohen Einkommen, steigen natürlich auch die Bedürfnisse und der Lebensstil.
Ein schickes Auto für den Papa, ein schickes Auto für die Mama, ein tolles Haus, Urlaub etc. hier nochmal ausgehen, das nochmal kaufen.
Dann noch Rücklagen bilden usw.

Kommt schon hin, dass 3500 Euro im Monat dann nicht mehr drin sein könnten für Dich.

Und PS: Mit einem 3500 Euro Internat wird es sehr schwer finanzielle Unterstützung von Außen zu finden, denn das muss man oft selbst blechen. Die schulische Bildung steht sowieso frei zur Verfügung - für jeden und das sogar kostenlos.

LG


Hallo,

bei dem Verdienst wird es schwierig sein, eine staatliche Förderung zu erhalten. Die einzige Möglichkeit die ich sähe wäre eine Talentförderung. Wenn du also zB besonders sportlich oder anderweitig begabt bist, dannn könnte das durchaus sein.

Solche Internate kosten dann aber auch keine 3.500,- mtl. Warum muss es denn überhaubt ein solch teures Haus sein? Es gibt doch genügend Internate die deutlich günstiger sind.

LG

Das Beste für dich wäre es realistischer durchs Leben zu gehen. Denkst du wirklich jemand bezahlt ein 3500 teures Internat jeden Monat nur weil dir grad danach ist? Ich hoffe du bist 10 Jahre und hast deswegen keine Ahnung vom Leben.

Keine Ahnung haben aber fresse aufreißen

0

Genau das ist der Punkt! Selbsterkenntnis ist schon mal super.

3

Hahaha Shit 😂😂😂😂😂😂

0

Bei vielen Internaten gibt die Möglichkeit, über einkommensunabhängige Stipendien weniger zu bezahlen - dadurch können i.d.R. etwa 500 Euro im Monat erlassen werden(siehe z.B. www.dornierstiftung.de oder www.plus-mint.de).

Dafür solltest Du einen Notendurchschnitt von mindestens 2,0 mitbringen - und es setzt voraus, dass Du in der Lage bist vorzurechnen, wie Du bei einem Monatsbeitrag von EUR 3.500 auf einen Jahresbeitrag von EUR 24.000 kommst :-)

Nachlässe wegen Bedürftigkeit werden bei dem von Dir genannten Monatseinkommen kaum vergeben werden, es sei denn, Du hast noch mindestens 4 Geschwister (Niemand finanziert Dir eine Reduktion, wenn Eltern das Geld haben aber nicht bezahlen wollen). 

Nein, wieso sollte die Allgemeinheit das bezahlen? Dafür sind deine Eltern zuständig.

Es gibt viele Fälle wo das bezahlt wird aber okkkk

0
@Annalrei4

Aber bestimmt kein Luxusinternat. Es müssen auch schon schwerwiegende Probleme in der Familie geben bevor da eine Fremdunterbringung gemacht wird. 

0

Auch nicht ganz korrekt wir haben angefragt und es wird bezahlt 😘

0

Haha Du bist eine Nummer. Nein das bezahlen die nicht. Die bezahlen nur das aller aller Nötigste und ein teures Luxus Internat gehört da definitiv nicht dazu.

Warum willst Du überhaupt in ein Internat? Dein Vater ist nett und im Internat musst Du Dich an Spielregeln halten. Ich glaube Du hast da einen fixen Gedanken der nicht genau durchdacht ist.

Woher willst du wissen das mein Vater nett ist ? Nur weil er Geld hat? Mal davon abgesehen das es kein Luxus Internat ist sondern die meisten Internate sehr viel kosten da du ja Ernährung und alles benötigst

0
@Annalrei4

Stimmt das weiß ich nicht. Was ich jedoch weiß ist, dass das ein Haufen Geld ist und das in keiner Relation zum Nutzen steht.

0

Was möchtest Du wissen?