Unterstützung Alleinerziehend! Baby!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zunächst steht dir erst einmal Unterhalt / Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt zu,wenn der Kindsvater keinen zahlen kann !

Dann bekommst du 184 € Kindergeld,was du dann noch beantragen kannst,ist eine ALG - 2 Aufstockung beim Jobcenter.

Wie viel du da bekommen würdest,kann man anhand fehlender Angaben nicht sagen !

Du müsstest schon angeben,wie viel Elterngeld du bekommst und wie lange du dieses beziehst - entweder 12 oder 24 Monate,wenn Unterhalt - wie viel,was musst du für die Warmmiete zahlen - ohne Kosten für den normalen Haushaltsstrom,was verdient der Kindsvater Netto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kindesvater ist zunächst dem Kind gegenüber unterhaltspflichtig, dann erhältst du Kindergeld in Höhe von 184,--€/ monat- musst du beantragen. Daneben ist der Kindesvater dir gegenüber zum Betreuungsunterhalt verpflichtet, solange das Kind noch keine 3 Jahre alt ist. Diese Möglichkeit ist zu nutzen, bevor du aufstockende Leistungen ALG II beziehen kannst. auch Wohngeld kannst du beantragen. Damit solltest du so gut ausgestattet sein, dass dein Baby nicht hungern muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst und mußt Hartz4 beantragen.

Dir steht auch Unterhalt für Dich und fürs Kind zu. Hast Du Kindergeld beantragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nanadann
05.09.2014, 07:47

erst steht dem kind unterhalt zu, dann wenn noch was übrig bleibt auch ihr. setzt immer voraus das er überhaupt zahlungsfähig ist.

0

Unterhalt vom Erzeuger für Dich,in der Regel bis Kind 3jahre ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nanadann
05.09.2014, 07:46

die gebärmaschine kann arbeiten gehen, dann muss der vater nicht sinnfrei geld für urlaub ausgeben.

0
  • Unterhaltung
  • Kindergeld
  • Wohngeld?
  • ALGII?

Wende Dich an Deine Hebamme oder ans Jugendamt, wenn Du es nicht alleine schaffst und hol Dir vor allem Hilfe BEVOR Dein Kind hungern muss, weil Mutti neun Monate lang nicht wusste, was finanziell auf sie zukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
03.09.2014, 20:41

Du meinst bestimmt Unterhalt!

1
Kommentar von GPJ2207
04.09.2014, 12:43

Weil "Mutti" bis vor kurzem mit dem Kindsvater noch zusammen war. !

Urteilen kann man schnell ;-) aber was dahinter steckt interessiert niemanden.

0

alg2 und unterhalt vom vater des kindes. wenn er nicht zahlen kann, unterhaltsvorschuss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist mit Unterhalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?