Unterstützt ihr die WM in Katar?

9 Antworten

Also schaut ihr die Spiele?

Nur die Spiele mit deutscher Beteiligung. Da die deutsche Manschaft es aber nun zum zweiten Mal (in Folge) fertig gebracht hat, schon nach der Gruppenphase auszuscheiden, hat sich die Katar-WM für mich ohnehin schon erledigt.

Und habt ihr dabei Schuldgefühle?

Weswegen? An der Menschenrechtslage in Katar ändert diese WM ohnehin nichts und die Todesopfer auf den Stadion-Baustellen erwachen durch einen Boykott auch nicht mehr zum Leben. Solche internationale Veranstaltungen sollten einfach nicht in Länder wie Katar, China und Russland vergeben werden. Es läge einfach an der FIFA und auch dem IOC, aus solchen Vergaben Lehren zu ziehen. Gerade in diese beiden Vereine kann man in Sachen Lehren und Konsequenzen wohl keine Hoffnungen legen.

Ich gucke mir alle Spiele an, zu der ich auch Zeit habe diese zugucken. Ich finde bei uns wurde ein zu großes Heck Meck darum gemacht und die Presse versucht hat, sie in jeder Hinsicht schlecht zu machen. Hätten die in Südafrika und Russland auch machen sollen. In Afrika verhungern auch sehr viele Menschen und werden in ihren Ländern auch nicht nur mit liebe angepackt und haben auch ziemlich altertümliche Methoden mit den Menschen und auch dort sind viele Menschen verstorben bei Arbeiten an Stadien. Und Russland ist auch nicht alles mit rechten Dingen zugegangen und dort werden auch homosexuelle nicht mit offenen Armen empfangen. Also, nee sorry, aber da hätte es genauso einen Aufstand geben müssen

Ich hab noch nie WM geguckt und werde es auch nicht beginnen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Siiiiiiiuuuuuuu!!!!!!

0

Ich hab schon einige Spiele geschaut, ohne Schuldgefühle da auch diese nichts ändern würden. Nach einem Jahrzehnt ohne gegen die Entscheidung vorzugehen die WM nach Katar zu vergebem, ist es jetzt zu spät und der sportliche Teil beginnt.

Ich werde und tue Fußball hassen seit ich ein Kind bin

Was möchtest Du wissen?