unterstützt der Staat den Bau neuer Moscheen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lieber Hatrant,

unterstützung kann sehr unterschiedlich aussehen. In der Regel werden die meisten Gemeinderäte und Bürgermeister - oft gegen den Protest der Anwohner - den Bau neuer Moscheen unterstützen, auch und gerade, um dem Islam ein Gesicht geben zu können und die Gemeinden aus den sprichwörtlich gewordenen Hinterhöfen herauszuholen. Das passiert aber nicht in Form von Geld, sondern in Form von Hilfe beim Beantragen einer Baugenehmigung, der Moderation des Dialogs mit kritischen Anwohnern usw. Damit ist schon eine ganze Menge gewonnen.

Finanzielle Leistungen an die Kirchen kommen historisch bedingt vor, wo die Städte im Mittelalter Träger der Kirchengemeinden und -gebäude waren. In vielen dieser Fälle wurden nach der Trennung von Kirche und Staat sogenannte Patronatsverträge abgeschlossen, die sicherstellen sollten, dass die Kirchen nicht einfach plattgemacht werden und die Stadt weiterhin Verantwortung für die Bauunterhaltung von Gebäuden übernimmt, die sie vor Jahrhunderten selbst mal gebaut hat, als es eine Trennung von Kirche und Staat noch nicht gab.

Allerdings sind das Einzelfälle und nicht die Regel, da es davon abgesehen ja eine Trennung von Kirche und Staat gibt, das heißt, sie können in bestimmten Bereichen zusammenarbeiten, um sich gegenseitig das Leben zu erleichtern, aber immer auf der Basis einer Beziehung zwischen zwei unabhängigen und gleichberechtigten Partnern. So ist auch der Kirchsteuereinzug keine Leistung, die der Staat für lau erbringt. Er berechnet den Kirchen dafür eine Verwaltungskostenpauschale, die aber natürlich immer noch billiger ist als eine eigene kirchliche Finanzverwaltung inklusive eigenem Melde- und Steuerregister. Das gleiche machen aber z.T. auch übergeordnete staatliche Stellen für untergeordnete, das ist ein ganz normaler Verwaltungsvorgang.

Also ja, es ist so, dass historisch bedingt die Kirchen noch an manchen Stellen mehr mit den staatlichen Stellen verflochten sind, als das eigentlich sein sollte, aber das wird weniger und wird irgendwann ganz verschwinden. Davon abgesehen gibt es im Normalfall keinen direkten staatlichen Geldsegen für religiöse Einrichtungen, egal welcher Religion sie zugehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AkifABl61
15.10.2016, 00:47

Das hattrant ist ein Fake, das ist ein Nazi, der gern "den frechen Zuwanderer" gibt. Interessant, dass diese Rechten sich ihr Feindbild-Beispiel selber basteln müssen.

2

1. Der Bau von Kirchen wird in Deutschland nicht vom Staat mitfinanziert.

2. gibt es Gleichberechtigung

4. du kannst dich beim Zentralrat der Muslime beschweren. Ich wüsste nur nicht über was

5. Muslime haben hier die gleichen Möglichkeiten wie Christen

Wenn du eine Moschee bauen möchtest, musst du eben ein eine Baugenehmigung beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkRiver123
15.10.2016, 00:20

und 3.? hast einen Punkt übersprungen xD

0

Ich wohne in einer Kleinstadt und aktuell wird eine sechste Moschee gebaut..! Und ja der Staat hilft. Jedenfalls über nimmt er nicht die ganze Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deutschland ist der christliche glauben weiter verbreitet als der islam, daher gibt es mehr kirchen als moscheen, der zahlenmäßige bedarf ist also gedeckt, auch gibt es genug Synagogen damit der jüdische bedarf gedeckt ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sprichst von gleichberechtigung? Wir Atheisten werden doch total vernachlässigt.. Oder werden etwa wegen uns weniger Gotteshäuser gebaut? Heul mal nicht rum denn wir tun es auch nicht. Es kann nicht jedem recht gemacht werden damit muss man leben können. Aber das schafft man wenn man endlich mal Erwachsen geworden ist ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Staat kassiert die Kirchensteuer, aber nichts derartiges von Muslimen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon genug Moscheen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleiner Troll, willste schön den Reichstag abfackeln hier?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?