Unterstützt der "AMD A8-3870K APU 4x 3000 MHz"-Prozessor PCI-e 3.0 Grafikkarten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die CPU muss das nciht unterstützen und wie du richtig erkannt hast ist das Gnaze abwärtskompatibel.

Diese CPU hat schon einen Grafikchip integriert, du brauchst also gar keine Grafikkarte.

Wenn du doch eine einbaust hast du was falsch gemacht, weil diese CPU für mobile Anwendungen oder Officekram gedacht ist, also nicht sonderlich schnell. Wenn du eh eine extra Grafikkarte nimmst, dann hättest du besser mal eine schnellere CPU (ohne integrierte Grafik) genommen.

So oder so ist eine Radeon HD 7870 für diese CPU unnütz.

Nein, ist sie nicht, damit kann man viel besser 3D grafiken anzeigen/brechnen, etc.

Die CPU an sich ist schon ziemlich schnell, nur eben nicht die Grafikeinheit, die ist mit einer intel hd 4000 zu vergleichen

1

Was erzählst du für einen schmarrn? Ist ja unglaublich...

1

Ich weiß, dass ich eine on-board Grafikeinheit habe, die ist mir aber zu schwach

Und warum ist die HD 7870 unnütz??

0
@Clone5

ArchEnema erzählt leider völligen Bullshit. Eine onboard Grafikeinheit ist für bspw. Word oder zum Surfen im Internet geeignet - also, damit man auf dem PC irgendwas angezeigt bekommt.

Die HD 7870 leistet gephlt 5000mal mehr als eine onboard Grafikkarte es je könnte.

0
@Bluepurple

Eben, deswegen kaufe ich mir ja eine neue ;) Danke für die Antwort!

0
@Bluepurple

5000x ist sicher übertrieben, aber darum geht es gar nicht: Wenn du die interne Grafik nicht verwenden willst kaufst du keinen AMD APU, sondern einen FX oder vielleicht noch einen Phenom II.

Die verwenden die mangels Grafikeinheit übrige Chipfläche für was sinnvolles - nämlich Rechenleistung.

Die 200€ investierst du meines Erachtens besser in einen AMD Phenom II und eine halb so teure Radeon. Haste mehr davon.

Aber macht ihr mal... ;-))

0
@Clone5

Und warum ist die HD 7870 unnütz??

Für diese CPU. Weil überdimensioniert. Macht nur Sinn, wenn du in nächster Zeit auch die CPU aufrüsten willst. Ansonsten tut's auch eine Grafikkarte für max. 100 Euro.

0
@ArchEnema

Welche Grafikkarte würdest du dann empfehlen, die BF3 vlt auch BF4 unterstützt? Und warum macht es nur Sinn wenn ich auch die CPU aufrüste?, würde meine die GPU ausbremsen??

0
@Clone5

Die CPu bremst die GPU dann aus, wenn du ein extrem CPU lastiges Game hast. Das gibt es heutzutage aber kaum noch in dem Maße.

Für maximal 100? Eine 7770 oder was? Die 7870 kann(!) von der CPU ausgebremst werden, wenn(!) das Spiel mehr CPU bedarf hat, als diese decken kann. Ist aber sehr selten der Fall bei allem über Quadcore. Du empfiehlst auf einen Phenom 2 aufzurüsten? Ernsthaft? (ich gehe mal davon aus, du sprichst vom 965er). Sry, aber das lohnt sich überhaupt nicht.

Ich würde hier wirklich erst einmal in die Grafikkarte investieren, das bringt den größten Gamingleistungsschub. Irgendwann dann einmal noch in einen neuen Prozessor + Mainboard.

1

Ja wird gehen. Ist also kein Problem

Sicher? Geht das bei allen Prozessoren?

0
@Clone5

wenn sie auf ein board passen mit pcie x16 2.0/3.0 dann ja

1

Was möchtest Du wissen?