unterstützende leistung versteuert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Lohnsteuerjahresausgleich heißt seit über 10 Jahren Einkommensteuererklärung, bzw. Antrag auf Veranlagung zur Einkommensteuer.

Da das Wohngeld meines Wissens keine Lohnersatzleistung ist, ist es weder steuerpflichtig, noch unterliegt es dem Progressionsvorbehalt. Es hat also keine Auswirkung auf die Höhe der Steuer.

Lohnsteuer ist eine besondere Erhebungsform der Einkommensteuer. Der Name Lohnsteuer kommt wohl daher, dass die Einkommensteuer direkt vom Lohn einbehalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht. Lohnsteuer ist eine Steuer, die auf Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit (damit ist dein Gehalt gemeint) erhoben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flora2212
04.08.2011, 20:30

und selbst beim lohnsteuerjahresausgleich,muss ich dann darauf keine zurückzahlen,nein?

0

Was möchtest Du wissen?