Unterschwung von oben (Reck)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst dich ganz weit nach oben rausschieben, sodass die Reckstange an deinen Oberschenkeln ist. Dann nach hinten fallen lassen und einfach loslassen. das schlimmste was dich bremst ist die Angst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirkliche Tipps sind nicht sonderlich hilfreich, da du diese dann immernoch anwenden musst. Ich würde dir raten, einige Vorstufen dazu zu üben. Du kannst anfangen indem du einfach einen Unterschwung aus dem Stand übst. Ansonsten kannst du noch jemanden der Ahnung hat fragen ob er sich neben dich stellt und dir ein Kommando gibt in dem Moment in dem du die Stange loslassen sollst. Das klappt schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?