Unterschriftsvollmacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Beste wäre, du würdest zum Notar gehen bzw. der Notar kommt zu euch nach Hause und deine Mutter erklärt, dass sie dir eine Vollmacht erteilt (sie könnte dir auch eine Generalvollmacht oder Vorsorgevollmacht erteilen, lasst euch vom Notar beraten, was für eure Situation das Beste ist).

Wenn du es ohne Notar regeln willst, kannst du selbst was aufsetzen, ein Formular ist nicht erforderlich... aber ich zweifele sehr stark daran, dass jemand diese Vollmacht überhaupt anerkennt und ob deine Unterschrift rechtswirksam wäre. Nein, nur ein Notar könnte ihre mündliche Willensäußerung und dich als rechtmäßig Bevollmächtigen beurkunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariechen11
02.11.2012, 00:52

Das denke ich auch, logisch!

0

wie mein dad damals den schlaganfall hatte und auch nicht schreiben konnte mussten wir für eine vollmacht, zum unterschreiben und ich weiss nicht mehr wie es heisst aber er durfte fürs erste nichts entscheiden, zum amtsgericht gehen, und die kamen dann ins krankenhaus haben mit ihm gesprochen oder es auf jedenfall versucht und dann ging das eigentlich alles von alleine, aber es hat ca 2 wochen gedauert aber bis dahin haben wir eine vorläufíge verfügung bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dafür wird es kein Muster geben. Da wird wohl ein Notar oder zumindest ein Anwalt notwendig sein, der an Eides statt erklären kann, dass deine Mutter damit einverstanden ist, dass du ihre Angelegenheiten für sie übernehmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariechen11
30.10.2012, 02:54

Du musst ja mal sehen, da würden viele Angehörige die Situation ihrer Eltern ausnutzen, gerade wenn es um Geld geht.

0
Kommentar von wiesenquell38
30.10.2012, 02:59

Danke für Deine nette Auskunft, aber hier geht es nicht um das liebe Geld, sondern nur um die Unterschrift zum Vorgang einen Unfalles für die Versicherung.

0

oben drüber

Generalvollmacht

Hiermit bevollmächtige ich, blabla addresse, alles, Frau/Herrn, blabla, alle meine Angelegenheiten für mich in meinem Namen zu regeln.

diese regelung gilt von bis, oder halt bis über den tod hinaus, ist auch möglich

Wenn du Lust hast, schreibst du noch drunter

dies betrifft insbesondere blablabla

unterschreiben, vielleicht noch nachbarn mit addresse als zeugen unterschreiben lassen, oder 3-12 leute, was du so auftreiben kannst

dann ist das fertig

brauchst du keinen anwalt und keinen notar für, ist nicht richtig

die eine unterschrift unter die vollmacht wird sie wohl irgendwie leisten können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smurfaccount
30.10.2012, 04:00

ich hab letzte woche noch eine gefunden, als ich die wohnung meiner oma entrümpelt habe, zugunsten eines familienmitglieds

galt für alles, bis über den tod hinaus und gut

ich bin mir 100% sicher, dass die gültig war

0

Was möchtest Du wissen?