Unterschrift Vor/ ode Nachname?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, du kannst aus deiner Unterschrift theorethisch machen was du möchtest. Es ist schließlich deine eigene Unterschrift! Du kannst eine Unterschrift nur mit Vornamen und Anfangsbuchstaben des Nachnamen unterschreiben oder auch ohne, nur Nachnamen etc., denn jeder hat seine eigene, individuelle! :) Dafür gibt es auch kein Gestz, was das verbietet ;)

Machen kann man sicher (fast) alles, aber das, was du als Antwort vorschlägst, ist juristischer Quatsch. Für die Rechtsverbindlichkeit von Unterschriften gibt es sehr wohl Gesetze.

DR!

1

Wieso zum Teufel wurde eine falsche Antwort als "hilfreich" eingestuft?! O.o Manchmal wird hier in GuteFrage Blödsinn verbreitet!

Man muss mit dem Nachnamen unterschreiben! Nur Vornamen sind unzulässig.

0

Also ich würde logischerweise Nein sagen den wenn man nur mit den Vornamen unterschreibt zb. Max können das alle die so heißen unterschrieben haben bei den Nachnamen gibts auch leute die gleichen vor und nachnamen haben da kommt dann das geburtsdatum ins spiel 

eine unterschrift nur aus vornamen oder vorname und anfangsbuchstabe des familiennamens ist ungültig siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Unterschrift

eine gültige unterschrift besteht aus dem ausgeschriebenen familiennamen, ggf. noch mit vorangestelltem vornamen.

Was möchtest Du wissen?