Unterschrift vom Lehrer gefälscht

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In erster Linie ist das ERPRESSUNG! Das kann der Freund seiner Ex mitteilen, wenn sie das weitergibt, kann er SIE anzeigen wegen Erpressung. Ihr müsst euch mal erkundigen, ich nehme man an, dass aktuelle Erpressung 2014 schwerwiegender geahndet wird als Urkundenfälschung in einem weniger wichtigen Dokument Jahr 2010!. Das sollte sich dein Freund klar machen und keine Angst zeigen. Und ihr müsst ab sofort Beweise sammeln, dass sie ihn damit erpresst!!!! Zeugen, Briefe - sowas halt! Ach so aufpassen: sie weiss das doch mit der Urkundenfälschung nur vom Hörensagen? Das sind keine Beweise. Wie will sie das beweisen. Sagen wir mal so: wenn er irgendwie drauf eingeht, hat sie die Beweise, die sie braucht! Also dann vielleicht doch sofort gegenreagieren und sagen: nein, stimmt nicht, sie hat sich damals wohl verhört und wenn sie weiter verleumdet, wird Sie angezeigt. ! Also nicht in diese Falle tappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mysteryXmonster 14.06.2014, 17:04

Die Ex war dabei als seine Freundin die Unterschriften für ihn gefälscht hat. und das sie ihn anzeigen will weiß ich von ner Freundin, also sie hat ihm nichts erzählt. ich nehme mal an das er demnächst ein Schreiben erhält.

0
Elizabeth2 14.06.2014, 17:27
@mysteryXmonster

Dann stellt sich aber doch die Frage und es ist die einzige Möglichkeit der Verteidigung: sie hat gewusst, dass er eine Straftat begeht und schweigt solange? Dun kannst dir denken, worauf ich hinauswill.

0

ja es ist Urkundenfälschung er sollte erst mit seiner ex Freundin in ruhe reden aber wenn das nichts hilft sollte er zum Anwalt gehen und sich beraten lassen was auf ihn deswegen zukommen könnte.

hoffe ich konnte helfen!

lg Kitty :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?