Unterschrift unter Maklervertrag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist kein Kaufvertrag, sondern vom Gesetz her ist der Makler verpflichtet bei Interesse auf verschiedene Pflichten/Rechte und Informationen hinzuweisen. Warum habt ihr ihn nicht einfach gefragt? http://www.gevestor.de/details/das-urteil-der-woche-nachweisbestaetigung-wirksam-unterzeichnet-711412.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lazyjo 02.10.2016, 12:58

genau das habe ich meine Frau auch gefragt. Aber danke !!

0

Der Makler vermittelt lediglich den Kontakt. Damit ist seine Aufgabe erfüllt. Ein Kaufvertrag kann nur vor einem Notar geschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war kein Kaufvertrag (den kann nur der Eigentümer unterschreiben, und zwar beim Notar).

Das war eine Provisionsvereinbarung (wenn der Kunde das kauft, dann muss er an den Makler eine Provision zahlen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Unterschrift zählt nur für den Makler/Interessenten, das er für 14 Tage dieses Objekt (dein) für ihm ein "Vorkaufsrecht" hat, davon abgesehen, warum hast du denn ein Makler "Beauftragt" um es doch zu verkaufen, oder nur "Interessenten" >ran zu Karren< auch wenn du es selbst verkaufst, den Makler muss du so oder so bez. (auch ohne Makler)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?